Welches Kletterseil suchen Sie?

Einfachseile werden hauptsächlich in Kletterhallen und Klettergärten verwendet. Im alpinen Gelände werden sie eher nicht eingesetzt, dafür sind sie schlichtweg nicht robust genug und könnten durch Steinschlag oder scharfe Felskanten Schaden nehmen. In die Rubrik Doppelseile fallen Halbseile und Zwillingsseile, welche für den Einsatz im alpinen Gelände und am Fels konzipiert sind. Halbseile können als Einfach- oder Doppelstrang eingesetzt werden. Zwillingsseile weisen die gleichen Eigenschaften wie Halbseile auf, sind aber deutlich leichter und daher für ambitionierte und performance-orientierte Kletterer geeignet. Als entsprechendes Zubehör finden Sie bei uns natürlich auch Schlingen und Seilsäcke.

 

Seile & Schlingen

Seile und Schlingen – im Onlineshop bei Sport Schuster

Wenn Sie zum Klettern gehen, denken Sie in erster Linie an den Sport und den Spaß, den Sie hoffentlich dabei haben werden. Sie haben die nötige Ausrüstung bei sich und verlassen sich darauf, dass die Ausrüstung ihren Dienst tut und dass sie Sie schützt. Einen besonderen Teil der Kletterausrüstung machen dabei Seile und Schlingen aus. Sie sind Hilfsmittel beim Klettern und dienen der Sicherung nicht nur beim Alpinklettern, sondern auch beim Sportklettern oder klassischen Bergsteigen. Im Sporthaus Schuster Onlineshop finden Sie die für Ihren Nutzen optimalen Seile und Schlingen. Bei uns bekommen Sie neben unterschiedlichen Stärken Ihr Seil auch in der von Ihnen gewünschten Länge. Wir führen Kletterseile von Edelrid, Petzl und Black Diamond bis hin zu Mammut, Beal und Climbing Technology.

Seil ist nicht gleich Seil – lassen Sie sich optimal beraten in der Rosenstraße

Bis in die 1960er Jahre waren Bergsteiger auf Seile aus Hanf angewiesen. Seilrisse waren nicht selten und führten zu zahlreichen tödlichen Unfällen. Seile aus Kunstseide, die annähernd die Seilnormen heutiger Bergseile erfüllten, waren ebenso selten wie teuer. Heute bestehen Kletterseile aus dem Kunststoff Polyamid und weisen meist eine Kernmantelkonstruktion auf. Der Kern trägt die Hauptlast, der Mantel schützt vor äußeren Belastungen und Verschleiß. In der Halle und im Klettergarten kommen Einfachseile zum Einsatz, deren Durchmesser zwischen 8,9 und 11 mm liegt. Zwillingsseile mit einem Durchmesser zwischen 7 bis 8 mm, manchmal auch Doppelseil genannt, kommen nur im Doppelstrang zum Einsatz. Sie werden verwendet, wenn man lange Routen mit guten Zwischensicherungspunkten klettert und danach über diese auch wieder abseilt. Halbseile sind dagegen ein wenig schwerer, können aber im Einzelstrang beim Nachsteigen verwendet werden, was bei alpinen Touren eine Dreierseilschaft erlaubt. Halbseile und Zwillingsseile müssen im Vorstieg aber immer im Doppelstrang verwendet werden.

Rund um die Schlinge

An den Kletter-Schlingen kann Ihr Leben oder das des Kletterpartners hängen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich beim Kauf von Kletter-Schlingen weniger auf den Euro zu achten. Bei Kletter-Schlingen zählt die Qualität - eine Rundschlinge oder auch eine Expressschlinge besteht aus einem vernähten Band. Bandschlingen gibt es in unterschiedlichen Breiten bis zu 16 mm und in Längen bis über zwei Meter. Sie benötigt man nicht nur zum Standplatzbau oder für eine Zwischensicherung, Bandschlingen erweisen sich auch als sehr nützlich beim befestigen von Slacklines oder auch der Hängematte. Zusätzlich finden Sie bei uns auch Materialschlingen, sogenannte Daisychains.