Sporthaus Schuster
Bergschuhguide

Ob auf leichten Wanderungen, ausgedehnten Bergtouren oder hochalpinen Kletterabenteuern, wenn es um Bergschuhe geht, solltest Du keine Kompromisse eingehen. Was es bei der Anprobe zu beachten gilt, wie Du Deine Bergschuhe korrekt schnürst und wie Du mit den richtigen Socken schmerzhaften Blasen vorbeugen kannst, erfährst Du hier in unserem Bergschuhguide. Außerdem warten wertvolle Pflegetipps auf Dich, damit Du auch nach vielen Jahren auf Deine treuen Begleiter zählen kannst.

Bergschuh-Anprobe

Du hast gerade Deine neuen Bergschuhe erhalten und bist Dir unsicher, ob der Schuh wirklich sitzt? Auch zuhause musst Du nicht auf unsere Beratung verzichten, wir sind auch online für Dich da! Was es bei der Anprobe Deiner neuen Bergschuhe zu beachten gibt, um sicherzustellen, dass der Schuh auch am Berg optimal sitzt, erklärt Dir unser Bergschuh-Experte Hakki.


Hakki aus der Bergschuhabteilung

Hakki

 Experte für Berg- & Wanderschuhe,
 Multifunktionsschuhe, Wandersocken 

Hast Du Fragen zum optimalen Sitz Deiner Bergschuhe? 

Gern helfe ich Dir telefonisch weiter.

+49 (0)89 23 70 73 04

In 3 Schritten zu optimalem Halt

  1. Nimm zunächst die Einlegesohle des Bergschuhs heraus, lege diese auf den Boden und platziere Deinen Fuß, hinten mit der Ferse bündig, auf der Einlage. Vor Deinen Zehen sollte auf der Einlage Platz für mindestens 2 Finger sein. Das ist wichtig, damit Du beim bergablaufen nicht vorne im Schuh anstößt. 

  2. Die richtige Schnürung deiner Bergschuhe ist entscheidend für optimalen Halt und Komfort auf Deinen Touren. Steige in den Schuh und vergewissere Dich, dass Deine Ferse gut im Schuh sitzt. Achte bei der Schnürung darauf, dass Du die Schnürsenkel von unten nach oben einhakst. So blockieren dich sich gegenseitig für optimalen Halt. 

  3. Stelle Dich auf und stelle sicher, dass der Schuh um den Knöchel eng sitzt und Du nicht im Schuh umherschwimmst. So ist die nötige Stabilität des Schuhs gewährleistet. Deine Ferse sollte fest im Schuh sitzen, deine Zehen haben genug Spielraum und stoßen auf keinen Fall vorne im Bergschuh an.




Unsere Expertentipps

Damit Du mit Deinen neuen Bergschuhen viel und vor allem lange Freude hast, haben wir hier noch einige Tipps für Dich gesammelt: Was bei blasenempfindlichen Füßen hilft, wie Du Deine neuen Begleiter ordentlich pflegst und wann es Zeit für eine Neubesohlung wird, erfährst Du hier. In unserem Store am Marienplatz sowie telefonisch und per Mail stehen wir Dir jederzeit bei offenen Fragen zur Verfügung. Wir wünschen Dir viel Freude mit Deinen Bergschuhen auf Deinen Abenteuern!


Wie schnüre ich meinen Bergschuh richtig?

Die richtige Bergschuhpflege:
unsere Tipps

Die richtige Bergschuhpfelge

Wandersocken - Wo liegen die Unterschiede?

Service für Dich:
Unsere Bergschuhwerkstatt

Unsere Empfehlung gegen Blasen

Deine Füße sind blasenempfindlich? Dann empfehlen wir Dir die doppellagigen Wandersocken von Wrightsock. Durch die spezielle Konstruktion wird die Reibung zwischen Fuß, Socke und Schuh von den zwei Sockenlagen abgefangen.


Unser Bergschuh-Sortiment

Du hast bei der Anprobe festgestellt, dass Deine neuen Bergschuhe nicht optimal passen? Hier findest Du allerlei Informationen rund um den Bergschuhkauf, die verschiedenen Schuhtypen und unsere große Auswahl an Bergschuhen.


Wo drückt der Schuh?

Wir sind für Dich da und finden gemeinsam den richtigen Bergschuh für dich. Ob telefonisch, bei einer persönlichen Wanderschuhberatung im Store oder jetzt neu, ganz bequem von zuhause aus per Video! Jetzt Termin sichern!


Das Sporthaus Schuster ist ein echtes Münchner Original. Fest verwurzelt am Marienplatz in München und in der alpinen Tradition. Es steht für Leidenschaft, Bergsportkompetenz und Menschen, die sich mit dem Familienunternehmen identifizieren. Kurz: für das Schuster-Wir-Gefühl seit 1913.