Dieser Shop verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Welchen Skischuh suchen Sie?

Ob Racer oder Skifahrer/-innen mit schmalem Fuß, diese Leistenbreite eignet sich für sehr Sportliche oder Fahrer/-innen mit Leistenbreiten bis zu 98 mm und niedrigem Volumen. Viele dieser Modelle kann man auch am Innenschuh sowie an der Schale an-passen.

Die größte Auswahl bei Skischuhen finden Sie hier. Auch geeignet für etwas breitere Füße, weil man sie  durch individuelle Anpassung noch etwas weiten kann, um eine optimale Fahrperformance zu erhalten.  Leisten breiten von 99 bis 101 mm.


Wer breite Vorfüße sowie einen hohen Rist besitzt, fühlt sich hier wohl. Komfort wird hier großgeschrieben. Leistenbreiten ab 102 mm machen diese Modelle meist zum angenehmen Begleiter auf der Piste. Flex-Härten ab 120 eignen sich eher für schwerere Skifahrer.

Skischuhberatung im Video

Worauf muss man eigentlich beim Kauf neuer Skischuhe achten? Welche unterschiedlichen Arten von Skischuhen gibt es? Wie ermittle ich die richtige Größe und Sohlenlänge? Und auf welche unterschiedlichen Passformen und Flex-Werte muss ich bei Skischuhen achten? Unser Experte Louis aus der Skischuh-Abteilung gibt die Antworten auf diese Fragen in unserem Video zur Skischuhberatung. Einen Termin zur Skischuhberatung buchen Sie bei uns bequem online.

Welche Art von Skischuh passt zu mir?

Experte Louis: „Perform- und Freeride-Skischuhe sind eher weich und mit einem dickeren Innenschuh für mehr Komfort, Race-Skischuhe sind immer schmal und kompakt geschnitten für eine direkte Kraftübertragung.“
Was bedeutet der Flex-Index bei Skischuhen?

Experte Louis: „Der Flex-Wert gibt die Steifigkeit des Schafts nach vorne an. Je höher der Flex, desto stabiler die Schale und desto mehr Druck ist nötig. Der Flex wird in der Kälte noch verstärkt, das sollte beim Kauf beachtet werden. Faustregel: Je besser das Können, desto höher kann auch der Flex gewählt werden.“
Wie muss die Passform bei Skischuhen sein?

Experte Louis: „Im Stehen sollten die Zehen vorne leichten Kontakt haben, in der Abfahrtshocke rutscht der Fuß hinter in die Ferse und man bekommt vorne etwas Luft. Diese Luft wird als Isolationspolster gegen kalte Zehen genutzt. Gleichzeitig wir die Ferse kompakt eingefasst, ein Rausrutschen wird dadurch vermieden."
Wie finde ich die richtige Skischuh-Größe?

Experte Louis: „Auf einem weißen DIN A4 Blatt den Fußabdruck nachzeichnen und die Länge von der längsten Zehe bis zur Ferse mit einem Lineal abmessen. Die Breite des Fußes kann über den Abstand zwischen großem und kleinem Zehengrundgelenk bestimmt werden. Damenskischuhe von Grund auf etwas breiter.“
Tipp zur Passform:


Experte Louis: „Skischuhe sollte man niemals zu locker kaufen. Jeder Innenschuh fährt sich noch etwas ein, gibt etwas nach und wird daher etwas größer und weiter. Wir bearbeiten Innenschuhe mittels Schäumen nach und stellen so wieder die richtige Passform her, einen Termin können Sie gleich online vereinbaren.“

 

Toller Service

 

Skischuhe nach Maß

Der Skischuh drückt, das Schienbein reibt und der Knöchel schmerzt? Wenn Sie das auch kennen, dann zögern Sie nicht lange und kommen Sie zu uns ins Haus am Marienplatz in München, wir bieten tolle Skischuh-Bootfitting-Services an. Dazu zählen die Skischuh-Nachbearbeitung des eigenen Schuhs, die Skischuh-Anpassung über das Schäumen des Innenschuhs und natürlich die komplette Beratung bei einem Skischuh-Neukauf.
 
Und als wäre das nicht schon genug, können Sie diesen Service zum Anpassen der Skischuhe ganz bequem online buchen. So vermeiden Sie ggf. längere Wartezeiten und können uns zudem bereits vorab Wünsche mitteilen oder Fragen stellen. Unser Team freut sich auf Sie!

Skischuhe