In den vergangenen Jahren haben etliche Rückrufaktionen und darauf folgende Untersuchungen gezeigt, dass sich bei der Entwicklung von Klettersteigsets einiges ändern muss. Vor allem bei leichtgewichtigen Personen, wie Kindern oder Jugendlichen, aber auch bei vielen Frauen traten enorm hohe Sturzkräfte auf, da der Bandfalldämpfer nicht auslöste. Bei den bisherigen Prüfverfahren musste ausschließlich mit 80 kg Gewicht getestet werden. Neue Erkenntnisse aus der Sicherheitsforschung und den zurückliegenden Rückrufen machten eine Neufassung der Klettersteignorm EN958 notwendig. Diese hat nun ihre Gültigkeit erlangt und die Hersteller sind mit den neuen Vorgaben in die Produktion gegangen. Was ändert sich? Neu: zulässiges Körpergewicht 40 –120 kg (früher keine Angabe bzw. freiwillige Angabe der Hersteller, in der Regel 50 -100 kg)Neu: Fangstoßprüfung für die beiden Grenzwerte, maximal 3,5 kN für 40 kg und 6 kN für 120 kg (früher nur 6 kN für 80 kg)Neu: maximal zulässige Aufreißlänge des Däm
Der nagelneue Garmin Forerunner 935 ist da! Laufen, Schwimmen oder Radfahren? Am besten alles zusammen! Garmin bringt mit seiner Triathlon Uhr einen Trainingsbegleiter mit höchster Performance auf den Markt. Herzfrequenzmessung am Handgelenk, lange Akkulaufzeit und eine übersichtliche Leistungsanalyse. Schlichtweg 49 Gramm konzentrierte Technologie! Für Wettkampf, Training und AlltagEs ist schon sehr überzeugend: Beim letzten Ironman auf Hawaii trugen sage und schreibe 80 % aller Teilnehmer Garmin am Handgelenk! Diese
Im 1. Stock unseres Sporthauses findest Du unsere große Runningabteilung. Wenn Du hierher kommst und auf der Suche nach neuen Runningschuhen bist, weißt Du entweder genau was Du willst, oder unsere Spezialisten werden mit Dir eine Laufanalyse machen. Aber was passiert denn genau bei einer solchen Laufanalyse? Warum ist das so wichtig? Warum kannst Du nicht einfach ein paar Laufschuhe anprobieren und den nehmen, der sich gut anfühlt? Fragen über Fragen. Unsere Running-Expertin Karsta Schütte erklärt. Die Laufanalyse ist
Laufanalyse im  Sporthaus Schuster
Laufen, aufzeichnen, vergleichen. Gut, wenn man alles vor Augen hat.
Vor über 25 Jahren benötigte der leidenschaftliche Motocross-Fahrer Joan Rojas für eine geplante Tour noch einen Schutz gegen Wind und Kälte am Hals. Kurzerhand schnitt er sich noch ein paar Militärunterhosen zurecht und zog die Beinschläuche über den Kopf. Funktionierte, war jedoch recht unbequem. Die Idee ließ ihn aber nicht los. Als Sohn eines katalanischen Textilherstellers nutzte er das Fachwissen seiner Familie und experimentierte mit den verschiedensten Materialien herum. Es sollte gegen Wind und
Easy. Kennt eigentlich jeder. Neudeutsch für locker, leicht, unbeschwert. Bei Schöffel ist Easy allerdings Programm und echter Klassiker zugleich. Denn die äußerst beliebte Easy L (Damen) und Easy M (Herren) ist seit Jahren DER Kollektionsliebling der Schöffel EVERYWEAR Familie. Eine klein in sich verpackbare, bluesign®-zertifizierte Allroundjacke in großer Farbvielfalt. Wie es in Familien aber eben so läuft, ab und an gibt es Zuwachs. Erst kam das ultraleichte Windbreaker-Jacket und jetzt, ganz neu, die
Die Natur produziert die schönsten Bilder. Was man auf diesen jedoch meistens nicht sieht, sind die vielen kleinen Plagegeister, die in den saftigen Wiesen, tropischen Urwäldern und nordischen Mooren auf einen warten. Mücken, Wanzen oder Zecken. Klar, jetzt kann man sich natürlich alles Mögliche an Insektenschutzmitteln auf die Haut packen, aber das fühlt sich meistens eher unangenehm an, riecht stark und ist wenig dauerhaft. Was also tun? Der britische Outdoorbekleidungs-Spezialist Craghoppers hat die perfekte Lösung: Seine NosiLife-Kollektion. Funktionelle Bekleidung mit einem insektenabweisenden Wirkstoff, der bei der Produktion direkt in die Textilfaser eingearbeitet wird und dort dauerhaft schützt. Der Wirkstoff zerfällt rasch, wenn er auf die Haut aufgetragen wird, bleibt aber aktiv, wenn er auf Gewebefasern aufgetragen wird. Das verwendete Mittel wurde ursprünglich für die Verwendung in Krankenhäusern entwickelt, um die Kopfkissen und Matratzen gegen Staubmilben und Bettwanzen zu schützen. Craghoppers erkannte den großen Wert für geplagte Wanderer und Reisende in aller Welt. Die textile Technologie soll vor allem wirkungsvoll vor durch Mücken übertragbare Tropenkrankheiten
Craghoppers NosiLife
Unbeschwert die Natur genießen.
Menschen mit Krebs brauchen viel Bewegung. Oftmals ist es ihnen aber, aufgrund der aktuellen Leistungsfähigkeit nicht möglich, bei regulären Sportprogrammen teilzunehmen. Oder sie brauchen Hilfe beim Einstieg in regelmäßige sportliche Aktivität. Das war 2015 die Grundidee von Outdoor against Cancer (OaC)-Gründerin Petra Thaller, die zu dieser Zeit selbst mitten in ihrer Krebsbehandlung steckte. Schon immer sehr sportlich, spürte sie die positive Wirkung von Bewegung auf ihren Körper. Sie ging weiterhin S
Petra, noch guter Dinge, im Basecamp der Carstensz-Pyramide. Foto: Archiv Thaller
Das widrige Gelände kostet Kraft. Foto: Hajo Netzer
Kommt die Sprache auf Klettern in Griechenland, denkt man meist zuerst an Kalymnos. Die Insel ist allerdings über die Nebensaison nicht mehr mit Charterflügen zu erreichen, und die Anreise im Vergleich zur Saison relativ teuer und zeitaufwändig. Aber auch auf dem Peloponnes sind einige interessante und noch wenig bekannte Klettergebiete zu finden. Unsere Mitarbeiterin Simone hat einen Abstecher nach Leonidio gemacht und sich die dortigen Felsen und Cafés mal genauer angeschaut und war schwer begeistert. Unter dem Link
UNSERE KATALOG-FOTOREISE Bizarre Felsformation trifft sanftgrüne Bergwiese: Auf dem Weg zu den Gardasee-Bergen hat Fotograf Klaus Fengler zusammen mit dem Schuster-Team einmal mehr ein wahres Naturparadies entdeckt – die Brenta-Dolomiten. Nicht nur
Wer möchte Freeriden in Verbier?Nico will! Er hat bei unserem Peak Performance Gewinnspiel zur Freeride World Tour mitgemacht und durch sein tolles Video die Jury vom Sporthaus Schuster auf ganzer Linie überzeugt. Mit unserem Mitarbeiter Robert hat