Italienische Schuhe stehen für feinste Materialien, edles Design und beste Verarbeitung und das seit Jahrhunderten. Die Schusterei ist dort echtes Traditionshandwerk. Jetzt war und ist Italien aber nicht nur Dolce Vita, sondern auch Heimat unzähliger begeisterter Alpinisten. Die brauchen Schuhe fürs Harte, nicht fürs Zarte. Da dauerte es natürlich nicht lange, bis sich die ersten Traditions-Bergschuster entwickelten. Scarpa, La Sportiva, Asolo und Aku beispielsweise, sind Marken, die auch bei uns im Sporthaus seit Jahren, teils Jahrzehnten einen festen Platz haben. Aus qualitativ hochwertigsten Gründen! Drei der vier Hersteller sind in der Provinz Treviso angesiedelt, einer Region, die schon immer für ihre hervorragenden Schuhmacher berühmt war. Scarpa, Aku und Asolo. Einzigst La Sportiva hat sich nicht am Rande der Dolomiten sondern mitten drin niedergelassen. In Ziano di Fiemme im Trentino. Alle stellen Schuhe mit legendärer Passform und oft wegweisendem Design her. Das hat Folgen:
Im Jahre 1878 verstarb das Pferd von John Boultbee Brooks, dem Firmenchef von J.B. Brooks & Co. Dadurch fühlte er sich genötigt, eines dieser seltsamen neumodischen Dinger namens Fahrrad auszuprobieren. Mr. Brooks fand den Sattel äußerst unbequem, und sah sich, ganz Engländer, sofort herausgefordert. Mit Lederbearbeitung kannte er sich bestens aus, seine Firma stellte seit 1866 in Birmingham Zügel und Gespanne für Pferde her und nach seinem Schlüsselerlebnis nun eben bald auch Fahrradsättel. Den ersten ließen sie sich
Klettern ist Technik. Ja, schon. Ohne Technik kommt auch der Stärkste die leichtesten Routen nicht hoch. Aber irgendwann kommt doch der Moment, wo die beste Technik nicht mehr ausreicht. Da packt man den Zug einfach nicht mehr. Technisch perfekt gelöst, aber die Kraft reicht trotzdem nicht. Da kommt einem dann vielleicht doch das Zitat von Kletterlegende Wolfgang Güllich in den Sinn: Genügend Kraft ist ein Zustand, den es gar nicht gibt. Also was tun? Klar, jetzt kann man natürlich die Hanteln wuchten, dem Fitnessstudi
Gimme Kraft
Heiko Queitsch zeigt beim Bouldern in Franken was Kraft ist.
„Oho, ein Lowe Rucksack!“ Kein unbekannter Spruch. Schließlich ist Lowe Alpine bekannt für Tragekomfort, kompakten Sitz und hochwertige Verarbeitung bei ihren durchdachten Rucksackmodellen und das seit mittlerweile 50 Jahren. Greg Lowe, selbst begeisterter Bergsteiger, entwarf das erste Modell in seinem Elternhaus in Ogden, Utah um seine eigenen hohen Ansprüche zu erfüllen. Das Ergebnis war ein Rucksack, der erstmals auf optimale Lastübertragung ausgelegt war. Der Beginn der Erfolgsgeschichte der beiden
Ralph Lowe mit seinen Söhnen Mike, Greg und Jeff in ihrem liebsten Terrain.
Lowe-Alpine
Greg Lowe beim emsigen Entwickeln.
Die Wandersaison rückt näher und näher. Gut, normalerweise wäre sie eigentlich schon längst da, aber 2017 ziert sich noch. Bisserl g'schamig der Frühling! Aber so langsam kann man sich schon Gedanken machen, wie man die Tourenpläne umsetzt und was eventuell noch auf die Ausrüstungsliste soll. Was einfach nicht fehlen darf sind anständige Trekkingstöcke. Nichts erleichtert derart den Auf- und Abstieg. Das Angebot ist mittlerweile enorm, man findet Lady-Stöcke, Leichtstöcke, klassische Modelle, Faltstöcke
Habt ihr sie schon gesehen? Unsere New Balance Aktionsfläche gleich im Erdgeschoss? Nein? Dann wird es aber Zeit! Die neue Running-Kollektion ist da. Den US-amerikanischen Sportartikelhersteller New Balance kennt eigentlich jeder. Man findet die Marke auf dem Fußball- oder Tennisplatz, bei Läufern, beim Triathlon und in vielen anderen Sportbereichen und mit seiner Lifestyle Kollektion auch oft im Alltag. Doch wir möchten euch hier gerne die neue Running-Kollektion vorstellen! Fangen wir doch bei den Damen an. Die Farbe der Saison ist hier lindgrün. Egal ob in der Tight, an der Laufjacke oder dem Sport-BH, überall findet sich das Farbthema wieder. Für alle, die kein Fan der Farbe sind, gibt es natürlich auch Alternativen. Die Kollektion wirkt frisch und macht Lust auf den Sommer! Auch für die Herren kommt die neue Kollektion in knalligen Farben. Königsblau und neon orange sind hierbei stark vertreten. Funktionell haben die Produkte auch so einiges zu bieten. Alle Oberteile haben Reflektoren, was definitiv für mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr sorgt. So wird man auf keinen Fall in der Dämmerung übersehen. Das NB Dry Material sorgt außerdem für ein angenehmes Tragegefühl, da es feu
Reisen, wandern oder einfach nur viel raus! Städte erkunden, Wälder erforschen und in den Bergen wandern oder Klettersteig gehen. Wenn die Sonne lockt, wird die Kleidung leichter und eben oft auch das Gepäck. Aber ein paar Dinge sollten einfach nicht fehlen, beispielsweise ein sinnvoller Wetterschutz und vor allem in den Bergen auch etwas Warmes, denn oben ist es meist deutlich kühler, als es unten den Anschein hat. „Aber dann müssen wir wieder den größeren Rucksack mitnehmen!“ - Nein, müsst Ihr eben nic
Der Sommer kommt bestimmt, auch wenn es bei den Temperaturen der letzten Wochen aktuell noch niemand so richtig glauben will. Zeit, um sich endlich wieder so richtig fit zu machen! Unser Tipp: Geht schwimmen. Einfach ideal, um den ganzen Körper in Schuss zu bringen. Super effizient, schonend für Knochen und Gelenke und sooo entspannend. Wir haben uns vom Schwimmspezialisten Speedo erklären lassen, mit welchem Equipment sich neue Trainingsimpulse setzen lassen und warum auch Skiprofi Felix Neureuther auf Schwimmen als p
„Ein Kletterschuh passt erst, wenn er richtig weh tut!“ Hat wohl jeder Kletter-Einsteiger schon mal gehört. Aber ist das so? Muss ein Kletterschuh wirklich so eng sein, dass es schmerzt? Ernst Söllner, seit über 10 Jahren Bergsport-Experte beim Schu
Ernst Söllner erklärt die Schuhkategorien.
Jedes Jahr im Herbst fangen bei uns im Sporthaus Schuster junge Menschen ihre Ausbildung an. Voller Motivation und Ehrgeiz starten sie in das Berufsleben. Sieben von ihnen haben sich nun ein ganz besonderes Projekt überlegt, um Menschen in Nepal und