Testbericht Brooks Run Visible

    Der Herbst zieht ins Land. Das zeigt sich auch an der neuen Kollektion von Brooks. „Run Visible“ heißt sie und wurde speziell für die Bedürfnisse von Läuferinnen und Läufern entwickelt, die auch in der kalten Jahreszeit ihre schnellen Runden drehen. Jedes Kleidungsstück bietet optimale Funktionalität, schützt vor Kälte, ist wetterfest und verfügt über reflektierende Leuchtstreifen, um die Sichtbarkeit des Läufers zu gewährleisten. Unser Laufexperte Ben testet die Run Visible Kollektion von Brooks.

    Laufen bei jedem Wetter

    Schlechtes Wetter? Nicht mit der richtigen Laufausrüstung! Die Brooks Run Visible-Kollektion löst gleich mehrere Läufer-Probleme. Die feuchtigkeitsableitende Basisschicht sorgt für einen angenehmen Tragekomfort. Die isolierende Zwischenschicht bringt zusätzliche Wärme ohne Beeinträchtigung der Atmungsaktivität. Die leichte Außenschicht schützt den Läufer vor Regen und Wind.

    Unser Laufexperte Ben ist vor allem von der Atmungsaktivität begeistert. Bei seinem Testlauf bei 7° C am Abend fühlt sich die Run Visible-Kollektion wie eine zweite Haut an. Sie hat eine gute Dehnung und gibt dem Läufer ausreichend Bewegungsfreiheit. Für leicht regnerisches Wetter empfiehlt Ben besonders die Carbonite Jacke.

    Sichtbar, auch im Dunkeln

    Es wird jetzt wieder mit jedem Tag früher dunkel. Das birgt auch Gefahren. Regen, Nebel und Dämmerung sorgen für schlechte Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Jetzt ist es Zeit für Run Visible. Dank reflektierender Leuchtstreifen wird der Läufer von einem fahrenden Fahrzeug bereits aus bis zu 150 Meter Entfernung gesehen. Die Leuchtstreifen wurden auf Grundlage visuell-wissenschaftlicher Erkenntnisse mit kontrastreichen, gut sichtbaren Farben und 3M TM ScotchliteTM Carbon Black Reflexionsvermögen entwickelt, um Läufer bestmöglich von der Dunkelheit abzuheben. 
    Ben bestätigt in seinem Test die hohe Sichtbarkeit der Bekleidung. Die Farben haben einen sehr hohen Kontrast und die reflektierenden Elemente sind genau an den Stellen angebracht, an denen ein Läufer gut erkannt wird: den Gelenken. Ellenbogen, Handgelenke, Knie und Knöchel werden so besonders wahrgenommen und Autofahrer können den Läufer als sich bewegenden Menschen erkennen.

     

    Carbonite Jacket
    Carbonite Jacket
    Carbonite Short Sleeve
    Carbonite 7 2-in-1 Short
    Carbonite Tight
    Carbonite Hoodie

    Levitate 4 – Komfort und Dynamik zugleich

    Mit dem Levitate 4 von Brooks kann man sich beim Training richtig pushen. Das Fit Knit Mesh-Obermaterial des Schuhs ist weicher und atmungsaktiver als beim Vorgänger und bietet eine leichtere, sockenartige Passform. Laufexperte Ben nimmt den Schuh in seinem Test als besonders haltgebend wahr. Der Schuh schmiegt sich perfekt an den Fuß und gibt trotzdem ausreichend Energie an den Träger zurück. Die DNA AMP-Mittelsohlen-Dämpfungstechnologie ist 20% leichter als zuvor und ermöglicht dadurch auch schnellere und dynamischere Läufe. Der Levitate 4 wurde für Läufe auf hartem und befestigtem Untergrund gebaut und eignet sich für Läufe mit einem neutralen Abrollverhalten. Läufer, die einen Schuh mit guter Dämpfung suchen und trotzdem nicht auf Reaktivität verzichten möchten, werden mit dem Levitate 4 sicher viel Freude haben.

    Levitate 4 w
    Levitate 4 w

    Macht Euch fit für Herbst und Winter und seid bereit. Welche Verhältnisse Euch auch erwarten, mit der Brooks Run Visible Kollektion seid Ihr perfekt gerüstet.  

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    Das Sporthaus Schuster ist ein echtes Münchner Original. Fest verwurzelt am Marienplatz in München und in der alpinen Tradition. Es steht für Leidenschaft, Bergsportkompetenz und Menschen, die sich mit dem Familienunternehmen identifizieren. Kurz: für das Schuster-Wir-Gefühl seit 1913.