Dieser Shop verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Fockenstein – der ruhige Anstieg ab Lenggries

by Sport Schuster

Prägnant ist in Lenggries eigentlich nur das Brauneck. Auf der gegenüberliegenden Seite sind doch nur so ein paar Waldbuckel – meint man. Zu sehen ist eigentlich nur einer, der Geierstein. Der ist zwar waldig, macht aber durchaus was her, auch wenn man ihm das von unten nicht ansieht. Lässt man den Gipfel allerdings beim Aufstieg rechts liegen und geht weiter, taucht da irgendwann ein weiterer, sehr schöner Berg auf: Der Fockenstein.

Skirennen gegen Henrik Kristoffersen

by Sport Schuster

Henrik Kristoffersen ist bereits in seinen jungen Jahren ein Superstar auf den Ski. Jemand, den man sich als Begleiter für einen unvergesslichen Skitag wünscht. In Zusammenarbeit mit Henriks Sponsor Reusch boten wir unseren Gipfelstürmer-Stammkunden die Chance auf einen Tag mit Henrik in Lech am Arlberg. Inklusive einem ganz persönlichen Rennen natürlich! Gewinner Thomas erzählte uns von seinem Wochenende.

Wandersocken – wo liegen die Unterschiede?

by Sport Schuster

Sie sorgen für den kleinen aber feinen Unterschied auf Tour. Wunde Füße, Blasen und Druckstellen können durch sie vermindert und verhindert werden. Sie kühlen bei Hitze, oder halten mollig warm bei Kälte, sind häufig weniger geruchsintensiv und wenn sie doch mal nass werden, trocknen sie im Handumdrehen. Die Rede ist von Wandersocken. Aber auch da gibt es mittlerweile so viele verschiedene Modelle und Varianten, dass es etwas Aufklärung bedarf. Also, welcher Wandersocken ist denn nun der Richtige?

Unplanned – Wer traut sich?

by Sport Schuster

Koffer packen für ein Wochenende, teilnehmen und sofort verreisen. Im Rahmen unserer KAUF LOKAL Aktion im März verlosten wir gemeinsam mit Unplanned einen Spontantrip. Erst im Nachgang erfuhren die Gewinner wohin die Reise geht. Sam und Dina waren die zwei Glücklichen, sie fuhren direkt vom Schuster nach Bad Gastein ins traumhafte Hotel Miramonte.

Rodeln in München

by Sport Schuster

Wir haben hier in München schon ganz besonders Glück. Vor allem aktuell! Die Alpennähe und aktuelle Nordstaulage hat die Stadt mit einer ordentlichen Schicht Neuschnee in perfekt rodelbarer Menge versorgt. Natürlich lässt sich das innerstädtische Angebot nicht wirklich mit den teils kilometerlangen Abfahrten in den Bergen vergleichen, aber unterschätzen darf man die Rodelmöglichkeiten auch nicht. Hier sind die fünf schönsten Rodelhänge Münchens für euch und vor allem für eure Kinder.

Wintertraum - Skifahren in Süd-Norwegen

by Sport Schuster

Tief verschneite Landschaften, schmucke Holzhäuschen, flackerndes Kerzenlicht und warmer Feuerduft: Attribute für ein Wintermärchen, wie man es auf vielen Bildern sehen kann, wie es in Büchern beschrieben wird, und: wie man es in der südnorwegischen Region Telemark selbst erleben kann! Telemark ist die Wiege des modernen Skisports. Grund genug für unsere Autorin Susa Schreiner, sich die Region mal genauer anzuschauen.

Unsere Voralpen-Loipenkarte

by Sport Schuster

Wow! Dieses Jahr ist er mal wieder richtig früh in die Berge gezogen, der Winter! Die nahen Voralpen haben schon einiges abbekommen. Vielleicht geht's heuer ja mal deutlich früher auf die Langlauf-Loipen. Aber wohin? Jörg Hempel, begeisterter Langläufer, Schuster Mitarbeiter und Voralpen-Fan weiß, wo die schönsten Loipen zu finden sind. Das haben wir gleich hier auf der Karte festgehalten.

Schöffel Citytrip Wien – gewandert wurde trotzdem

by Sport Schuster

Wien. Mondän, skurril und einfach zauberhaft. Hauptstadt und Schmelztiegel an der Donau und auf alle Fälle eine Reise wert! Das dachte sich auch Schöffel und führte die Gewinner ihres Preisausschreibens erstmals nicht in die Berge sondern lud zum Citytrip mit Radtour, Weinbergwanderung und Schlossbesichtigung inklusive Apfelstrudel. Wir waren exklusiv für Euch dabei!

Winterzelten in Island

by Sport Schuster

Eiskristalle auf dem Schlafsack, gefrorene Wimpern, das Zelt über dir knattert im Wind. Bei solchen Bedingungen morgens aus dem kuscheligen Schlafsack zu krabbeln kostet Überwindung. Deswegen nur vorsichtig eine Hand raus strecken, den Reißverschluss vom Zelt aufmachen, ein bisschen aufsetzen, vorlehnen und erst einmal die gigantische Aussicht genießen. Fotografin Jana Erb war Winterzelten in Island. Mitgebracht hat sie uns eine Geschichte von Nordlichtern, Gletscher-Lagunen, rechteckiger Milch, Gemüsesplittern und Feuchttüchern.