Dieser Shop verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Pack ma’s – Gemeinsam für die Zukunft

by Sport Schuster

Bergsport ist schon immer unsere Leidenschaft. Seit über 100 Jahren begeistern wir Menschen für die Berge. So ist es unsere Verantwortung – besonders als Familienunternehmen – dafür zu sorgen, dass auch künftige Generationen die Schönheit unserer Natur genießen können. Das ist keine leichte Aufgabe, aber es ist wichtig, dass wir anfangen.

ofriction – Kletterschuhbesohlung vom Profi

by Sport Schuster

Ole Herrenkind klettert. Alle Spielarten. Bouldern, Sportklettern, Alpin, seit 35 Jahren. 10 Jahre auch im Wettkampf. Außerdem setzt er seit 15 Jahren Routen, deutschlandweit. Kurz und knapp, Ole kennt sich in der Vertikalen aus! Wenn so einer jetzt auch noch Orthopädie-Schuhtechniker ist und Kletterschuhe selbst entwickelt und designt hat, dann scheint eine Berufung gefunden. Er fand aber lieber eine Marktlücke – hochwertige Kletterschuhbesohlung.

Der KAUF LOKAL Tasting-Kalender

by Sport Schuster

Bei KAUF LOKAL spielt auch das Thema Genuss eine große Rolle. Genuss kommt von genießen und genießen kann man natürlich erst, wenn man neue Leckereien auch wirklich probiert. Daher bieten alle Marken, die etwas Feines im Angebot haben, an einigen Tagen spezielle Tastings an, bei denen Ihr nach Herzenslust verkosten dürft. Damit Ihr Euch schon mal darauf vorbereiten könnt, haben wir hier eine Gesamtübersicht über alle Tastings für Euch zusammengestellt.

KAUF LOKAL – Eine Aktion macht Schule

by Sport Schuster

Münchner sind innovativ – das sieht man sofort in unserer Innenstadt. Individuelle Geschäfte, viel Abwechslung und noch mehr zu entdecken. Der Einheitsbrei der großen Ketten, wie man ihn in anderen Städten immer mehr findet, hat es hier schwer. Damit das so bleibt, geht die große, von HIRMER ins Leben gerufene Aktion KAUF LOKAL in diesem Jahr vom 11. bis einschließlich 23. März in die nächste Runde. Allerdings mit ordentlich Unterstützung. BETTENRID und wir vom SPORTHAUS SCHUSTER, sind mit von der Partie!

Das war der Schuster Ladies Day 2019

by Sport Schuster

Am 16. Februar war es wieder soweit. Wir luden zum Schuster Ladies Day – erstmals im neuen Haus. Ein Tag rund um Fitness, Functional Training, Laufen, Yoga, Prävention, Gesundheit und in diesem Jahr erstmals: Übungseinheiten am Schuster Klettersteig. Es hat einen Riesenspaß gemacht mit allen Anwesenden!

Die Schuster-Fahrradwerkstatt

by Sport Schuster

E-Bike heißt das neue brandheiße Thema beim Schuster. Wir haben absolute Spitzenmodelle der Marken Coboc, Scott, Ghost und Simplon für jedes Terrain. Ob urbaner Cityflitzer, Trekking-Bike oder das dick bereifte E-MTB fürs Alpine. Jetzt ist eine E-Bike Fläche ohne jemanden der dort auch richtig Hand anlegen kann nur die halbe Miete. Darum stellen wir Euch hier die Schuster-Bikewerkstatt vor.

Unsere Blog-Highlights 2018

by Sport Schuster

Das Jahr ist fast vorbei. Wir haben wieder viel geschrieben in unserem Schuster Blog. Zwischen all den Innovationen, Kollektionen und Informationen haben sich auch etliche Inspirationen versteckt, die Ihnen ganz besonders zugesagt haben. Geschichten von außergewöhnlichen Reisen, Gespräche mit außergewöhnlichen Menschen und viel Stoff für kleine Abenteuer. Man merkt es ganz deutlich, wenn man die Highlights so betrachtet – Schuster Kunden sind am liebsten draußen unterwegs!

Edles, schönes und nützliches für draußen

by Sport Schuster

Urbane Outdoor Kultur im Schuster. Alles für ein aktives und spannendes Leben im Alltag, die kleine Auszeit abseits von Büro und Wohnung. Für alles ausgestattet, aber mit Stil. Die schönen Dinge spielen auf unserer beliebten Fläche eine große Rolle. Design pur, aber nur wenn es auch den täglichen Anforderungen entspricht. Wir haben Euch hier ein paar heiße Empfehlungen, die den aktiven Alltag bereichern, versüßen und erleichtern.

Kein Wein – lieber Spenden

by Sport Schuster

9. Oktober 2018. Unsere Eröffnungsgala stand an. 650 geladene Gäste. Um nicht vor gut gemeinten, aber schlicht ob ihrer Masse unverzehrbaren Gastgeschenken zu stehen, fassten wir einen Entschluss. Wer geben mochte, durfte geben, aber bitte nicht uns. Eine Spende wäre nett. Da ließen sich die Gäste auch nicht lumpen und am Ende standen wir vor der großartigen Summe von 11.486 Euro die wir jetzt übergeben durften! Aber was sollte damit eigentlich geschehen?