AKU Minima – ein besonderer Schuh

    Manchmal braucht es einen Schuh, der einfach rund ist. Der funktioniert, optisch was hermacht und auch ein gewisses Statement setzt. Einen Schuh, wie den AKU Minima.

    Zum Minima

    Der AKU Minima ist ein eleganter, von der Natur inspirierter Stil, der an traditionelle Bergschuhformen angelehnt ist. Perfekt für alles, was in der Stadt und auf Reisen auf Dich wartet.  Hier brachte die italienische Marke den bisher ersten und einzigen Schuh auf den Markt, bei dem Schuhschaft und Innenfutter aus 100% neuartigem Zero Impact® Leder besteht. Dieses wird durch ein umweltschonenderes Gerben ohne Chrom und Schwermetalle hergestellt. Natürlich ist der Minima für Männer und speziell für Frauen mit einer besonderen weiblichen Einlagenanatomie erhältlich.   

    Aku Minima
    Aku Minima w

    Das Schuhdesign von AKU ist mit dem Ziel entstanden, anfallende Lederabfälle während der Herstellung durch Wiederverwendung in verschiedenen Produktkomponenten zu reduzieren, die während des gesamten Lebenszyklus des Minima entstehenden CO2-Emissionen werden durch die Unterstützung der Initiativen der Vereinten Nationen für Klimaneutralität (UNFCCC) ausgeglichen.

    Über AKU

    Das Familienunternehmen AKU wurde vor 40 Jahren von Galliano Bordin in Montebelluna, dem italienischen Zentrum der Outdoor-Schuh-Industrie. Von Beginn an prägten Leidenschaft, Erfindergeist und Kreativität die Marke, gepaart mit dem Wunsch, das legendäre italienische Schuhmacherhandwerk zu erhalten. Was sie mit dem neuen Minima durchaus wieder beweisen konnten.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    Das Sporthaus Schuster ist ein echtes Münchner Original. Fest verwurzelt am Marienplatz in München und in der alpinen Tradition. Es steht für Leidenschaft, Bergsportkompetenz und Menschen, die sich mit dem Familienunternehmen identifizieren. Kurz: für das Schuster-Wir-Gefühl seit 1913.