Azubi-Hütte 2016


Ein Ausbildungsplatz beim Sporthaus Schuster. Da soll man sich willkommen fühlen und vor allem seine ebenfalls neuen Kollegen gleich am Anfang richtig kennenlernen. A bisserl zusammenwachsen eben. Was macht man da? Nein, nicht einfach zusammen feiern. Da geht‘s zuerst mal, passend zum neuen Beruf, in die Berge. Zum einschustern, sozusagen…

Herbert Horelt war Geschäftsführer bei Haglöfs und verfügt über das große Privileg einer Hütte im Kleinwalsertal, einem schon zu Vorarlberg gehörenden Seitental in den Allgäuer Alpen. Diese Hütte teilt er einmal im Jahr mit unseren neuen Azubis. So auch in diesem. Außerdem werden die Schuster-Aspiranten für das Wochenende voll ausgestattet. Von Haglöfs gab‘s Bekleidung, Heinz Weidner von Deuter kümmerte sich um die Rucksäcke und der Bayerische Traditionsschuster Lowa sorgte für das passende Schuhwerk, welches Marco Spengler an die Frau oder den Mann brachte. Seitens Haglöfs war außerdem ein Bergführer mit von der Partie, da für den Sonntag eigentlich der Kanzelwandklettersteig geplant war.

Am Samstagvormittag stand der Aufstieg zur Zwerenalpe (1600m) unterhalb der Kanzelwand auf dem Programm. Da durfte die Ausrüstung erstmals anständig eingeweiht werden. Nachmittags – man war ja schließlich nicht (nur) zum Spaß hier – gab es Produktschulungen der drei Firmen. Und zum Abschluss des Tages kredenzte Herbert Horelt himself einen selbstgemachten Kaiserschmarrn, der sich „von“ schrieb! Nach gemütlichem Ausklang durfte jeder selbst entscheiden, ob lieber in der Hütte oder auf der Veranda im Deuter Schlafsack genächtigt wurde.

Sonntag machte dann leider das Wetter einen Strich durch die geplante Klettersteigkraxelei, die Sicherheit geht vor. Also war ein Alternativplan gefragt und schnell gefunden: Eine Wanderung auf die Kuhgehrenspitze. Ein schöner Aussichtsgipfel hoch über Riezlern. Danach wartete ein Mittagessen auf die hungrigen Rückkehrer, als kleine Stärkung vor dem Abstieg. 


Ned schlecht, gell? Dachten unsere Azubis auch und traten als neue Generation „Schuster-Leut“ den Heimweg an. Schön, dass Ihr da seid und einen guten Start wünschen wir!

Auch Interesse an einer Ausbildung im Sporthaus Schuster? Dann bewerbt Euch gleich hier: bewerbung@sport-schuster.de