Bereit für den Powder!

Helm und Brille? Sitzen. Skischuhe zugeschnallt? Passt. Ordentlich in die Bindung gestiegen? Logo. Airbag-Rucksack und LVS-Gerät funktionieren? Was für eine Frage. Nur noch schnell die Aufnahme der GoPro starten und dann kann es…

Moment, hier fehlt doch noch etwas. Ja klar, wer surft schon ohne das richtige Outfit durch tiefverschneite Pulverschneehänge und hüpft über weiche Schneekissen und schroffe Klippen. Niemand natürlich. Wir nicht – und Sie sollten das auch nicht. Um optimal auf das Powder-Abenteuer vorbereitet zu sein, haben unsere Freerideprofis die Köpfe zusammengesteckt und pünktlich zum Start der Saison 2015/2016 jeweils ein Freerideoutfit für Damen und Herren zusammengestellt. Denn ohne die richtige Freeridebekleidung macht das rasant-weiche Turn-in-den-Tiefschnee-ziehen auch nur halb so viel Spaß.

Fangen wir also mit den Damen an, wir sind ja schließlich, auch beim Freeriden, Gentlemen.

Als erstes Schutzschild gegen Schnee, Kälte und Wind braucht es natürlich die entsprechende Jacke und Hose. Die Lofoten GTX Pro Jacket von Norröna ist da genau richtig. Die Freeridejacke ist aus hochwertigem GORE-TEX® Pro Material gefertigt und dadurch winddicht, wasserdicht, hoch atmungsaktiv und absolut robust. Eine helmtaugliche Kapuze, beim Freeriden unverzichtbar, zwei große Brusttaschen, Unterarmbelüftung und ein Schneefang, der mittels Reißverschluss problemlos an der Lofoten GTX Pant befestigt werden kann, lassen die High-Tech-Jacke weiter punkten.

Unter der Hardshell-Verkleidung braucht’s dann natürlich etwas Wärmendes. Wie wär’s denn mit der Revolution-Unterwäschen-Kombi von Odlo? Die neue Kollektion aus Merinowolle und Polyester ist geruchshemmend, hoch atmungsaktiv und hält stets angenehm warm. Durch optimales Feuchtigkeitsmanagement bleibt die Funktionsunterwäsche zudem (fast) immer schön trocken. Na dann nichts wie los und ab zum powdern.

Das Damen-Outfit kann sich schon einmal sehen lassen. Schauen wir einmal, was sich unsere Profis für die Herren der Schöpfung ausgedacht haben.

Eine der Top Freeride-Marken im Sporthaus Schuster ist zweifelsfrei der Textil-Hersteller Arc’teryx. Nicht umsonst entstammt das Herren-Outfit deshalb dem Sortiment der Kanadier. Als eine der Top-Neuheiten präsentieren sie diesen Winter die Rush Jacket GTX. Mit höchster Strapazierfähigkeit und gleichzeitig optimalen Tragekomfort macht die hochfunktionale Freeride-Jacke auch im tiefsten Dump nie schlapp. Die Freeride-Hose Sabre Pant GTX fügt sich hier nahtlos ins Bild ein. Auch sie lässt sich von Neuschneemassen nicht aus der Spur bringen und glänzt stets mit hoher Robustheit und Atmungsaktivität.

Für darunter empfiehlt sich wie bei den Damen die neue Revolution-Kollektion von Odlo. Eine hohe Atmungsaktivität, geruchshemmende Eigenschaften, bestes Feuchtigkeitsmanagement, angenehmer Tragekomfort und ergonomischer Schnitt machen die Unterwäschen-Kombi zum besten Freund eines jeden Tiefschneeliebhabers.