Dieser Shop verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

    Bericht vom Matterhorn

    Alles schien perfekt.
    Beim Aufstieg zum Lagginhorn schien noch alles bestens.

    Mit Mammut und dem Sporthaus Schuster auf das Matterhorn: Bei der #matterhorncalling-Aktion im Juni bekam Schuster-Kunde Thomas die meisten Stimmen – und gewann eine geführte Besteigung des Matterhorns. Dabei läuft beim Bergsteigen nicht immer alles nach Plan. Die Erlebnisse und Eindrücke aus dem Wallis wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten, hier Thomas Bericht:

    „Zu allererst: Es war eine tolle Aktion, bei der ich nette Menschen kennengelernt habe und mit ihnen schöne Erlebnisse am Berg hatte. Dafür mein aufrichtiger Dank an das Sporthaus Schuster und Mammut.

     Aber es läuft nicht immer alles nach Plan, Gipfelerlebnisse, perfekte Bedingungen und schönes Wetter kann man nicht punktgenau buchen. Um am Matterhorn Spaß zu haben, hatte ich mich vorher mit einer ganzen Reihe von Hochtouren gut vorbereitet und zur Akklimatisierung mehrfach in der Höhe übernachtet. Zu Beginn der Hochtourensaison waren die Bedingungen überragend.

    Auch die „Aufwärm-Tour“ auf den Pollux vom Klein Matterhorn war eine runde Sache und wir hatten immer besten Ausblick auf das wolkenfreie Matterhorn. Alles schien perfekt. Bis auf den Wetterbericht – der prognostizierte für den Gipfeltag eine Störung.

    Bei noch bestem Wetter erreichten wir die neu eröffnete Hörnli-Hütte, andere Bergsteiger berichteten von optimalen Bedingungen: Man brauche weder Steigeisen noch Pickel in der Gipfelwand...

    Doch leider sollte uns die besagte Störung den Gipfel verwehren. Trotz früherem Start und zügigem Anstieg waren wir gezwungen, wegen zunehmendem Regen noch vor dem Solvay-Biwak umzukehren. Keine Diskussion, so ist das halt, das Risiko zu groß, die Enttäuschung natürlich auch.

    Und dennoch: der Umgang mit dem „Umkehren“ ist auch eine Erfahrung für sich und will gelernt sein.

    Zurück in Zermatt war der Blick auf das Matterhorn wieder frei – ich komme auf jeden Fall wieder!“

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

    Bartu Bio Eis

    by Sport Schuster

    Schon als Kind war ein gutes Eis ein prägendes Erlebnis für Thomas Bartu. Höchstes Ziel seiner Nasch Begierden wurde recht schnell die Eisdiele von Xaver Ranftl am Baldeplatz. Dort schmeckte das Eis einfach unvergleichlich aromatisch und vor allem natürlich. Nuss nach Nuss, Rum nach Rum und Schokolade einfach herrlich nach Schokolade. Irgendwann beschloss er selbst, Eismacher zu werden, immer mit dem Ziel, unverfälschtes Eis aus Bio-Zutaten herzustellen.

    ISAR Bier – Dein Bio-Helles

    by Sport Schuster

    Helles? Bio? Craft? Alles und vor allem gut! Ein Helles, ein besonderes Helles. Unfiltriert und kaltgehopft. Handwerklich gebraut aus bestem Hallertauer Aromahopfen und Gerstenmalz aus Bioland Anbau. Feinherb, süffig und mit einer leichten Citrusnote. Erfrischend wie ein Sprung ins kalte Nass seines Namensgebers. Ein lebendiges Bier frei von Schnick-Schnack, Gentechnik und Konventionen. Ein Bier das beste Zutaten, beste Handwerkskunst und besten Geschmack vereint. Oder anders gesagt: alles gut!

    Pack ma’s – Gemeinsam für die Zukunft

    by Sport Schuster

    Bergsport ist schon immer unsere Leidenschaft. Seit über 100 Jahren begeistern wir Menschen für die Berge. So ist es unsere Verantwortung – besonders als Familienunternehmen – dafür zu sorgen, dass auch künftige Generationen die Schönheit unserer Natur genießen können. Das ist keine leichte Aufgabe, aber es ist wichtig, dass wir anfangen.

    Munich Mountain Girls

    by Sport Schuster

    Der Bergsport soll weiblicher werden! Mit diesem Hintergrund sind die Munich Mountain Girls leidenschaftlich und genussvoll in den Bergen unterwegs, immer mit dem Ziel zu inspirieren und mehr Frauen in die Berge zu bringen. Ganz ohne Höchstleistung oder Konkurrenz.

    5 Tage Hochgebirge: Meine erste Mehrtagestour

    by Sport Schuster

    Der Berliner Höhenweg war meine erste Mehrtagestour: Fünf Tage durch die Zillertaler Alpen! So lange war ich noch nie wandern und nicht sicher, wie ich das verkraften würde. Manche Etappen gehen über sieben Stunden und 1.200 Höhenmeter durch alpines Gelände. Das ist durchaus anspruchsvoll für die erste lange Tour. Infos zum Berliner Höhenweg und die passende Packliste findet ihr hier.

    Matcha you – Namaste

    by Sport Schuster

    „Ich habe ein Rezept für eine Matcha Limonade entwickelt.“ „Matcha Limonade?“ „Matcha ist edelster Grüntee vermahlen zu feinem Pulver." „Ok, klingt geil. Lass mal probieren.“ Zwischen diesem Gespräch und dem fertigen Produkt liegt fast ein Jahr Arbeit. Ein Jahr, das Franziska Schetter und Ola Klöckner immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt hat. Ein Jahr, das sie zu einer Einheit zusammengeschweißt hat, die aneinander glaubt und in sich vertraut. Sie haben auf Herz und Verstand gehört und genau diese Mischung zählt!

    KAUF LOKAL – Eine Aktion macht Schule

    by Sport Schuster

    Münchner sind innovativ – das sieht man sofort in unserer Innenstadt. Individuelle Geschäfte, viel Abwechslung und noch mehr zu entdecken. Der Einheitsbrei der großen Ketten, wie man ihn in anderen Städten immer mehr findet, hat es hier schwer. Damit das so bleibt, geht die große, von HIRMER ins Leben gerufene Aktion KAUF LOKAL in diesem Jahr vom 11. bis einschließlich 23. März in die nächste Runde. Allerdings mit ordentlich Unterstützung. BETTENRID und wir vom SPORTHAUS SCHUSTER, sind mit von der Partie!

    Kaffeerösterei Viktualienmarkt – Münchner Kaffeekultur

    by Sport Schuster

    Christian Müller wollte einfach nur guten Kaffee machen. Mit diesem überzeugenden Konzept in der Tasche, bewarb er sich 1997 für einen kleinen, frei gewordenen Stand auf dem Viktualienmarkt. Weil guter Kaffee nun mal Erfolg haben muss, bekam er ihn und der Startschuss zu „Espresso am Viktualienmarkt“ war gefallen.

    Der Wilde Freiger – eine grenzüberschreitende Hochtour

    by Sport Schuster

    Grüne Wälder, liebliche Almwiesen, steinige Urlandschaften und ewiges Eis – kaum eine Bergerfahrung ist landschaftlich so abwechslungsreich und atemberaubend wie eine Hochtour. Der Aufstieg von Ranalt im Stubaital auf den Wilden Freiger war eine meiner ersten hochalpinen Touren und ist mir bis heute als eine ganz besonders intensive Erfahrung im Gedächtnis geblieben.

    I WANT YOU NAKED

    by Sport Schuster

    Nackt, pur, reine Natur. So lässt sich die Münchner Naturkosmetik-Marke kurz und knackig umschreiben. Aber I WANT YOU NAKED ist noch mehr: unglaublich intensiv in der Wirkung und phantastisch sinnlich bei der Anwendung. Denn für die hochwertigen Pflegeprodukte werden ausschließlich beste natürliche Inhaltsstoffe verarbeitet. Feine Aromen und Düfte kommen von natürlichen ätherischen Ölen.