Dieser Shop verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

    Das Rezept verändert - Black Diamond Kletterschuhe

    Unter größter Geheimhaltungsstufe haben sie daran getüftelt. Fünf ganze Jahre lang. Selbst ihre Chefs bei Black Diamond haben sie dabei anfangs außen vor gelassen, da der Plan, Schuhe zu produzieren noch nicht ansatzweise im Raum stand. Sie wollten einfach nicht mehr warten, bis irgendwann jemand auf die Idee kommt. Also machten sich Kasey Jarvis (VP of Design) und der erfahrene Schuhdesigner Linh Nguyen gemeinsam heimlich ans Werk. Das Ergebnis ist eine Kletterschuh-Linie, die alles Bisherige hinterfragt und neue, innovative Materialien mit traditionellen verbindet.

    Aber warum neue Kletterschuhe im eh schon gesättigten Markt?
    Die einfache Begründung: als Kletterer wollen sie die beste Ausrüstung für Kletterer herstellen. Kletterschuhe sind im Hinblick auf die Leistung, die einzigen Ausrüstungsgegenstände, die tatsächlich eine Rolle spielen. Keiner klettert besser durch einen anderen Gurt oder ein anderes Seil.
    Kletterschuhe werden seit langer Zeit nach einem traditionellen Rezept gefertigt. Gleiche Materialien und gleiche Verarbeitung. Mit diesem „weil es schon immer so war“ wollten sich Kasey und Linh aber nicht zufrieden geben. Sie rollten den Prozess neu auf.

    Ihr wollt die neuen Schuhe in Action sehen? Dann schaut mal hier rein.

    WAS IST ANDERS?

    Gummiformteile aus einem Stück
    Die Gummiformteile werden nicht, wie üblich aus einer Gummiplatte gestanzt, sondern in eine bestimmte Form gegossen. Dadurch kann die Geometrie, die Zusammensetzung, Wärme, Druck und auch die Dicke genau bestimmt werden. Alle Formteile sind genau aufeinander abgestimmt. Daher kann mit Unterschieden bezüglich Gewicht, Dicke und Konsistenz besser gearbeitet werden und somit Tragekomfort, Strapazierfähigkeit und Performance des Gummis gesteigert werden.

    Black Diamond Kletterschuhe im Schuster Onlineshop:

    Momentum Men´s
    Momentum Women´s
    Aspect

    Engineered Knit Technology
    Auch die traditionellen Obermaterialien, wie Leder und Kunstleder, wurden genau unter die Lupe genommen und nach einer Alternative gesucht. Das Ergebnis war ein „Engineered Knit“-Obermaterial, das in den jeweiligen sinnvollen Zonen des Schuhs Elastizität oder eben Halt bietet und beste Atmungsaktivität aufweist. Dazu muss aber ebenfalls der gesamte Herstellungsprozess vollständig gesteuert werden.
    „Wir können die Fadenspannung der Strickmaschine genau einstellen, um die Strapazierfähigkeit des Strickgewebes, die Haltekraft und die Durchlässigkeit für die Belüftung an den jeweils sinnvollen Positionen zu bestimmen. Wir haben somit alle Variablen unter unserer Kontrolle“, sagt Kasey.
    Die Technologie kommt bei allen Black Diamond Kletterschuhen zum Einsatz. Beim Momentum exklusiv als atmungsaktives Obermaterial, wodurch der Schuh äußerst komfortabel ist und praktisch keine Druckstellen aufweist. Beim Aspect findet sich das innovative Strickgewebe an der Zunge.

    Black-Diamond-Momentum-Kletterschuh
    Das neue Strick-Obermaterial beim Momentum.

    Geformte Sohlenmitte
    Die geformte Sohlenmitte macht die Kletterschuhe deutlich formstabiler. Es werden 3D-Formen verwendet, um eine, dem Leisten entsprechende Sohlenmitte zu produzieren. Der verwendete, extrem belastbare Pebax-Kunststoff besitzt einen sogenannten „Memory-Effekt“ und behält seine Form dauerhaft bei. Pebax wird übrigens auch zur Herstellung hochwertiger, leichter Ski- und Skitourenstiefel verwendet.

    Tolle Schuhe, auf die man vertrauen kann! Mit einer hervorragenden Passform vom ersten bis zum letzten Klettertag.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren