COMMITED. (1)

    Sie kletterte als erste Frau das schwerste Rissdach Europas und bewältigte die Eiger Nordwand in 24 Stunden. Black Diamond Athletin Babsi Zangerl weiß, wie hart der eine Weg zum Gipfel sein kann. Auch Scheitern gehört dazu, führt zu neuen Erkenntnissen und lehrt Essenzielles. Bis zu dem Moment, an dem Du weißt was zu tun ist, der nächste Schritt klar ist. Du gibst alles, stürzt und gehst wieder weiter. Hauptsache die Stürze werden zuverlässig aufgefangen. In „COMMITED.“ Begleiten wir Babsi gemeinsam mit Black Diamond auf großen Projekten.

    Sprengstoff (9a)

    In der Nähe von Babsis Heimat in Bludenz, Österreich, liegt Lorüns. Ein Sportklettergebiet voller jahrzehntealter, historischer Routen. In Lorüns treffen sich die Generationen – junge und alte Leute aus der österreichischen Kletterszene treffen sich hier. Ein Ort, der Babsi sehr am Herzen liegt. Ihr Partner Jacopo Larcher ist hier vor kurzem ein legendäres, 30 Jahre altes Projekt geklettert und hat dabei die schwerste Route an diesem Kultfels eingerichtet – Sprengstoff (9a).

    Aber Lorüns ist in Gefahr. Es gehört zu einem Gebiet, das sich im Besitz eines lokalen Steinbruchbetriebs befindet und der ständigen Bedrohung ausgesetzt ist, zerstört zu werden. Im letzten Jahr beschloss Babsi, eine Zweitbegehung von Sprengstoff zu versuchen, zum einen, um sich im Klettern weiterzuentwickeln, aber auch, um mit ihrer Begehung auf die Bedrohung dieses Klettergebiets aufmerksam zu machen.

    Folge Babsi hier, wie sie den Kampf mit Sprengstoff aufnimmt.

    Sprengstoff

    >> Black Diamond

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    Das Sporthaus Schuster ist ein echtes Münchner Original. Fest verwurzelt am Marienplatz in München und in der alpinen Tradition. Es steht für Leidenschaft, Bergsportkompetenz und Menschen, die sich mit dem Familienunternehmen identifizieren. Kurz: für das Schuster-Wir-Gefühl seit 1913.