Die neue Suunto Traverse – exklusiv im Sporthaus Schuster!

Beim finnischen Sportuhren- und Messgerätehersteller Suunto steht die Zeit seit 1936 nicht still. In Vantaa, einem kleinen Ort unweit von Finnlands Hauptstadt Helsinki, tüfteln die Ingenieure tagein tagaus daran, das Sportlerleben zwischen 8000er Gipfeln und den Tiefen der Ozeane einfacher, besser, präziser zu machen. Nicht immer ganz einfach, aber die Erben von Tuomas Vohlonen, dem Gründer von Suunto, leisten hier seit Jahrzehnten überragende Arbeit.

Ausgangspunkt der Erfolgsgeschichte war die Unzufriedenheit des Gründers an der ungenauen und wackelnden Nadelbewegung bei den zur damaligen Zeit üblichen Trockenkompassen. So wurde der Flüssigkeitskompass geboren.

1965 brachte Suunto den ersten voll funktionsfähigen Tauchkompass auf den Markt und erreichte damit den nächsten Meilenstein. Seit den 80ern ist Suunto führender Hersteller in Sachen Tauchinstrumente und –computer. Ende der 90er und Anfang der 2000er wurden die Geräte dann Handgelenkstauglich gemacht  und Suunto wagte den Schritt vom Feuchten ins Trockene.

2004 brachte Suunto seine erste Trainingsuhr auf den Markt, die t6. Viele weitere Sport- und Outdooruhren sollten folgen. Core, Elementum, Ambit, DX, die verschiedenen Modelllinien haben es allesamt in sich, technisch wie optisch. Nun bekommt die Familie der Sport- und Outdooruhren erneut Zuwachs. Das neue Baby von Suunto hört auf den Namen Traverse, eine Outdoor-GPS-Uhr, vollgestopft mit den neuesten Funktionen, gefertigt mit hochwertigster Verarbeitung und präsentiert im sportlichen Design.

Die Traverse bringt alles mit, um der neue Star am Outdoor-Uhr-Himmel zu werden. Dank der GPS-Funktion mit ca. 100 Stunden Akkulaufzeit ist die Routenplanung und –navigation kein Problem mehr. Eingebauter Höhenmesser, in das Gehäuse integrierte Antenne, voll funktionsfähiger Kompass, Taschenlampe, Angaben zu Wettertrends und eventuellen Sturmtiefs und eine Wasserdichtigkeit bis 100m, muss man noch mehr schreiben? Muss man nicht, kann man bei dieser Uhr aber. Die Traverse ist kompatibel mit der Suunto Mocescount App, mobile Benachrichtigungen werden dem Träger nun auch per Vibrationsalarm signalisiert. Und die ganze Technik ist verpackt in ein glasfaserverstärktes Gehäuse aus rostfreiem Stahl!

Na, haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bitte unbedingt weiterlesen, jetzt wird’s richtig interessant. Deutschlandweit hat das Sporthaus Schuster das neue Prunkstück von Suunto ganz exklusiv schon ab dem 15.10. im Sortiment – vor allen anderen! Erscheinen wird die Uhr in drei verschiedenen Farbvarianten: In klassischem Schwarz, trendigem Weiß und auffälligem Bernstein. Daher einfach das Datum fett und rot im Kalender markieren, dann sind Sie auf der sicheren Seite.

Wir freuen uns darauf. Bye nyt [finnisch für „bis bald]“, ihr Schuster-Team.