Dieser Shop verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

    Wohin zum Eislaufen in München?

    Wenn langsam der Winter Einzug hält, die ersten Flocken fallen und die Kälte in die Stadt kommt, entsteht auch in urbanen Gefilden der Wunsch nach ersten Winteraktivitäten. Klar, bald geht’s zum Skifahren, aber was gäbe es denn sonst? Liegt das Gute auch etwas näher? Ja, klar. Wie wäre es denn mit Eislaufen? Was ist stimmungsvoller um den Winter zu begrüßen? Hier sind unsere 5 Lieblingsplätze.

    Weihnachtsklassiker – Eiszauber am Stachus

    Auch in diesem Jahr gibt es von 24. November bis 21. Januar wieder Weihnachts- und Winterstimmung pur im Münchner Eiszauber. Holzumrahmt kann man mitten im Herzen Münchens, vor der prächtigen Kulisse des Stachus-Rondells gemütlich seine Runden drehen. Ringsherum gibt es Kulinarisches für schmackhafte Pausenfüller und danach gibt’s noch einen gemütlichen Bummel über den Christkindlmarkt.

    Mehr zum Eiszauber


    Lage: Direkt am Stachus-Rondell
    Info-Telefon: 089-24 24 16 88
    email:  info@muenchnereiszauber.de  
    www.muenchnereiszauber.de

    Abends am Eiszauber

    Eis- und Funsportzentrum Ost

    Naturnahe Eisschnelllaufbahn im Freien. 400 Meter lang, umringt von Bäumen. Fühlt sich an wie auf dem Weiher, das Eis ist aber erstklassig. Zusätzlich zur Schnelllaufbahn steht außerhalb der Eishockey-Trainingszeiten noch eine große Innenfläche zur Verfügung. Viel schöner geht Schlittschuhlaufen nicht. Freiluftbahn bedeutet natürlich immer, dass es witterungsbedingte Abweichungen von den regulären Öffnungszeiten gibt.

    Wer mehr wissen möchte:

    Lage: Staudingerstr. 17, 81735 München
    Infotelefon: 089 – 630 191 47
    Oder hier auf muenchen.de

    Prinzregentenstadion

    Das „Prinze“. Älteste Kunsteisbahn Süddeutschlands, und echter Klassiker in München. Seit den 1930er Jahren gibt‘s das Freiluft-Eisstadion in der Prinzregentenstraße. Seit 1957 in Besitz der Stadt München wird es von den Stadtwerken verwaltet. Die Eisfläche ist 30 mal 60 Meter groß und nimmt doch einige Schlittschuhfahrer auf. Für Pausen steht die Tribüne bereit, der Kiosk verkauft Snacks.
    Und danach? Da wärmt man sich in der 1.300 m² großen Saunalandschaft wieder so richtig auf. Gibt’s sogar ein Kombiticket.

    Wo ist das Ganze?

    Lage: Prinzregentenstr. 80

    Hier findet ihr alle weiteren Infos zum Eislaufen im Prinzregentenstadion.

    Eislaufen-Prinzregentenstadion
    Eislaufspaß im "Prinze". Foto: ©SWM / Prinzregentenstadion

    Olympia – Eissportzentrum

    Die überdachte Variante für fast ganzjährigen Eislaufspaß. Hier trägt der EHC Red Bull München seine Heimspiele aus – vor bis zu 6000 Zuschauern! Macht er das aber gerade nicht, ist die große Halle für den Publikumslauf geöffnet. An vielen Abenden gibt es zudem ein wechselndes Programm mit Musik und Lightshow.
    Echtes Highlight: Im Olympia-Eissportzentrum können auch Rollstuhlfahrer übers Eis gleiten. Unter dem Rollstuhl werden spezielle Eisgleiter angebracht und es kann losgehen. Entweder mit Begleitperson, oder auch allein, mithilfe von zwei speziellen Stöcken, die auf dem Eis greifen.

    Wo ist das?

    Lage: Im Olympiapark München
    Reservierungen für Eisgleiter und weitere Infos gibt es unter Tel: 089 – 3067-2324
    Alle weiteren Infos zum Eislaufen im Olympia-Eissportzentrum gibt es hier.

    Olympia-Eissportzentrum
    Eisdisco im Olympia-Eissportzentrum

    Wenn es richtig kalt ist – Nymphenburger Kanal

    Es schon etwas sehr spezielles geworden, in Zeiten des Klimawandels. Aber in manchen Jahren geht es noch, da friert er tatsächlich ganz zu. Die Rede ist vom Nymphenburger Kanal. Eigentlich gebaut, um das Wassersystem des Nymphenburger Schlossparks mit Wasser von der Würm zu versorgen. Wird das Eis aber im Winter dick genug, dann tummeln sich ganze Heerscharen auf den Bahnen vor der prächtigen Schlosskulisse. Neben den Eislaufflächen finden sich hier auch eine Menge Bahnen für Eisstockschützen auf dem langen Kanal. Ein Ort für Romantiker und München-Nostalgiker. Hier traf sich immer schon die Münchner Bevölkerung vor imposanter Kulisse zu sportlich-winterlichen Aktivitäten.

    Wo ist das?

    Lage: Schlosskanal beim Schloss Nymphenburg, entlang der südlichen und nördlichen Auffahrtsallee

    Mehr zu den Eisstockbahnen und dem Eiszustand auf dem Nymphenburger Kanal gibt es hier.   

    Eislaufen-Nymphenburger-Kanal
    Sollte man unbedingt mal gemacht haben, bei der Kulisse!

    Und jetzt nix wie ab auf die Kufen!

    Braucht ihr noch welche? Hier findet ihr alle >> Schlittschuhe.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren