„mo:re“ – die nachhaltige Skihandschuh-Kollektion von Reusch

    Nachhaltigkeit, Performance und Komfort - darauf legt der Handschuhspezialist in der neuen „mo:re“ Kollektion wert. Wir zeigen euch wie Reusch Qualität, Performance und Umweltbewusstsein in seinen Produkten vereint.

    Mit Firmenhauptsitz in Bozen ist der Mittelpunkt des Handschuhspezialist Reusch direkt in die Alpen. Die Berge und die Natur sind für Reusch dabei viel mehr als einfach nur Firmenzentrale. Das Unternehmen, welches 1934 gegründet wurde, sieht die Natur als Lebens- und Inspirationsquelle und ist zutiefst mit ihr verbunden.

    Um die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren und ein ökologisch verträgliches Geschäftsmodell zu etablieren, ergreift Reusch Maßnahmen für nachhaltige Prozesse über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg.

    Nachhaltig gedacht  

    Produktequalität: Reusch betrachtet die Qualität und Langlebigkeit der Produkte als wichtigen Faktor für die Nachhaltigkeit. Durch die langjährige Erfahrung als Handschuhmacher und die Zusammenarbeit mit spezialisierten und langfristigen Partnern erzielt Reusch eine hohe Verarbeitungs- und Produktqualität. So entstehen langlebige Produkte.

    Nachhaltigkeit: Alle Handschuhmodelle in der Reusch „mo:re“ Kollektion enthalten recycelte Post-Consumer-Materialien (PCR). Die Verpackung besteht sogar zu 100% aus recyceltem Kunststoff.  Darüber hinaus werden 10% aller Handschuhmodelle in der gesamten Reusch Kollektion mit PFC-freien C0-DWR-Behandlungen hergestellt. Dieser Prozentsatz soll in der Zukunft erhöht werden.

    Wasser- und Energieverbrauch: Reusch setzt beim Färben des Leders der „mo:re“ Handschuhe die sogenannte Dope Dyed-Technologie ein, wodurch jeglicher Wasserverbrauch vermieden wird. Dank des guten Logistikmanagements und intensiver Produktionsplanung werden Luftfrachtsendungen für die gesamte Reusch Kollektion nahezu vollständig vermieden und der CO2-Ausstoß damit stark reduziert.

    Auch in der aktuellen Reusch „mo:re“ Kollektion liegt voller Fokus auf Nachhaltigkeit, Qualität, Performance und Komfort. Zur neuen "mo:re"-Kollektion gehören die beiden Skihandschuhe Explorer Pro R-TEX® XT PCR Lobster und Explorer Pro R-TEX® PCR XT LC. Die Modelle bestehen aus PFC-freiem, extrem widerstandsfähigen 3-Lagen Softshell mit Einsätzen aus Recyclingmaterial (PCR) und Leder, welches frei von umwelt- und gesundheitsschädlichen Stoffen ist. Mit der biologisch abbaubare PrimaLoft® Silver Bio™ Isolation und einem zu 85% aus PCR bestehendes Innenfutter ist der Handschuh ideal für Performance orientierte Skifahrer, die Wert auf Nachhaltigkeit legen.

    Entdecke den Explorer Pro R-TEX® XT PCR Lobster und Explorer Pro R-TEX® PCR XT LC. 

    Explorer Pro R-TEX PCR XT LC
    Explorer Pro R-TEX PCR XT Lobster
    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    Das Sporthaus Schuster ist ein echtes Münchner Original. Fest verwurzelt am Marienplatz in München und in der alpinen Tradition. Es steht für Leidenschaft, Bergsportkompetenz und Menschen, die sich mit dem Familienunternehmen identifizieren. Kurz: für das Schuster-Wir-Gefühl seit 1913.