Mountain Equipment kleidet ein: Ausrüstung für die Damen vom DAV ExpedKader!

In nur wenigen Wochen gibt es beim Schuster eine weitere Besonderheit. Wir werden das einzige Haus in Deutschland mit dem Komplettsortiment von Mountain Equipment sein. Wir freuen uns sehr über die Ausweitung unserer Zusammenarbeit, weil „ME“ (wie man gerne abkürzt) eine Marke ist, die im Top-Segment fest etabliert ist und gleichzeitig niemals still steht – und zwar in Sachen Entwicklung und Design wie auch in Sachen Verantwortung. ME ist u.a. Mitglied der Fair Wear Foundation und stellt mit dem Auditierungsverfahren „Down Codex“ sicher, dass die in den Produkten eingesetzte Daune aus artgerechter Tierhaltung stammt.
Die Nachwuchsathletinnen im Anproberausch
Als wir vor kurzem das deutsche Mountain Equipment Team in der Nähe von Wolfratshausen besuchten, waren auch die Damen des DAV ExpedKaders vor Ort. Die sechs Nachwuchsalpinistinnen werden (wie die Herren) von ME ausgestattet und haben jetzt ganz frisch ihre Grundausrüstung zum alpinen Felsklettern erhalten.
Der ExpedKader wurde 1998 ins Leben gerufen, um Nachwuchs-Alpinisten professionell zu fördern. Das Team wird professionell trainiert, hat die Möglichkeit, auf anspruchsvolle Expeditionen zu gehen und mit Profiathleten unterwegs zu sein. Mountain Equipment ist seit Beginn des Projekts als Sponsor an Bord. Den Damen ExpedKader hat der DAV zum ersten Mal 2011 ins Leben gerufen, um speziell Bergsteigerinnen – in der noch sehr männlich geprägten Alpinwelt – besonders zu unterstützen. Wie erfolgreich das erste Team war, konnte man in der Presse ganz gut verfolgen. Bei der Abschluss-Expedition in Indien im vergangenen Jahr kamen sechs Erstbesteigungen zusammen!
Unter vollem Körperhaareinsatz
Jetzt wurde dieses Jahr nach einem Sichtungscamp in Chamonix ein neuer Kader zusammengestellt: Ausgewäht wurden Esther Baum, Maria Pilarski, Marie Hofmann, Franziska Wiele, Veronika Krieger und Susanne Süßmeier. Bei Mountain Equipment in Eurasburg bekamen die Mädels ihre Bekleidung für das erste gemeinsame Training Anfang September in den Dolomiten.
„Ab September“, erklärt uns Thomas Strobl, Chef von Mountain Equipment Deutschland, „wenn unsere Lager mit der neuesten Ware voll bestückt sind, können die Sechs dann aus dem Vollen schöpfen! Dann geht es an die Winterkollektion.“
Die Augen der Mädels strahlen bei der Anprobe – auch wenn die ein oder andere Haarmähne sich hier und da verhakt. Da erinnert sich Thomas an einen vorbildlichen Athleten, der einst wirklichen Körperhaareinsatz für seinen Sponsor Mountain Equipment zeigte und sich das Logo ins Brusthaar rasierte (siehe Foto). Doch es sind sich alle Anwesenden einig, dass das vom Exped-Damenteam nicht kopiert werden wird. Auch die Tattoo-Vorschläge werden von den sechs Mädels nicht übereifrig aufgenommen – mal sehen... Zumindest die Jacken wurden gleich vor Ort in der ME-Werkstatt mit den DAV Labels versehen.
Wir wünschen dem Damen-Kader für die kommenden 2.5 Jahre (so lange geht die Ausbildung) eine spannende Zeit, in der sie viel lernen, viel sehen und viel erleben werden!
[gallery ids="885,884"]