Schuster Ladies Day

Am 29. Januar war es endlich soweit. Der Schuster Ladies Day hat in unserem Store in der Hofstatt seine Premiere gefeiert. Yoga-Running-Fitness-Gesundheit und natürlich ganz viel Spaß waren das Motto.

Begonnen haben wir gleich am Morgen um 10 Uhr. Über 50 motivierte Ladies haben sich nach und nach im ersten Stock beim Check-in eingefunden, ihre Namensschilder entgegen genommen und in Ruhe umgezogen. Für ein ausgewogenes Frühstück war auch gesorgt. Leckere Smoothies, frischer Kaffee, Joghurts, Frühstücksbrei und Obst sorgten dafür, dass alle gestärkt in die Kurse starten konnten. Nach einer kurzen Begrüßungsrunde in der alle Trainerinnen und Helferinnen vorgestellt und alle organisatorischen Fragen geklärt wurden, ging es dann auch direkt los.

Alle waren in kleine Gruppen aufgeteilt auf unsere vier verschiedenen Stationen. Man konnte sich natürlich auch kurzfristig noch umentscheiden und andere Kurse wählen oder tauschen, je nach eigenem Wohlbefinden. 

Functional Training

In unserem Frame im Erdgeschoss haben Susan und Jana von body + soul den Mädels ordentlich eingeheizt. Die laute Musik und motivierenden Zurufe der beiden Trainerinnen waren im ganzen Haus zu hören und haben alle ordentlich angespornt. Mit Hilfe von TRX Bändern, Medizinbällen, Springseilen, Kästen und dem eigenen Körpergewicht wurde hier in einem Zirkel der gesamte Körper trainiert. Muskelkater vorprogrammiert!

Lauftraining

Besseres Wetter für eine Laufrunde hätten wir uns wirklich nicht wünschen können! Strahlender Sonnenschein und angenehm kühl, waren es die perfekten Voraussetzungen. Sandra und Julia haben jeweils eine Laufgruppe übernommen, da wir eine Gruppe für Laufeinsteiger und eine für schon fortgeschrittene, regelmäßige Läuferinnen hatten. Auf ging es dann Richtung Hofgarten. Eine super Strecke auf der es viele Möglichkeiten für Laufübungen oder kleine Sprinteinheiten und Intervalle gab. Auch nahmen sich beide Trainerinnen viel Zeit um Tipps und Tricks zum richtigen Laufstil zu geben.

Yoga

Etwas ruhiger ging es in der Yoga-Stunde von Katrin zu. Ruhiger zwar, aber nicht weniger anstrengend als unsere anderen Kurseinheiten. Katrin hat eine Stunde „Bodega“ unterrichtet eine ganze neue Form von Yoga. Bodega ist ein funktionales Ganzkörper-Workout und setzt sich aus klassischen Bodyshaping Übungen und Asanas aus dem Vinyasa Power Yoga zusammen. Hier geht es vor allem um das eigene Körpergefühl, Körperspannung und Stabilität. Insbesondere der Rücken wird gestärkt und somit stabiler und belastbarer. Begleitet wurden Katrins Einheiten von angenehm ruhiger Musik.

Gesundheitsberatung

Die Gesundheitsberatung war für fast alles etwas ganz Neues und völlig unbekanntes. Kerstin, als Expertin für medizinisches Fitnesstraining, hat unsere Körper einmal komplett aus einander genommen. Jede Teilnehmerin durfte einmal als „Versuchskaninchen“ nach vorne kommen und Kerstin hat uns gezeigt, was für Fehlstellungen oder Fehlhaltungen es gibt. Sitzt man z. B. den ganzen Tag lang bei der Arbeit am Schreibtisch, kann es passieren das man einen kleinen „Schildkrötenhals“ bekommt. Das bedeutet, dass man mit den Schultern nach vorne fällt und der Hals Richtung PC Bildschirm immer länger wird. Eine lustige Vorstellung! Jeder saß natürlich da und hat die Position einmal ausprobiert, was für viel Gelächter sorgte. Kerstin zeigte dann, wie man dieser Situation entgegen wirken kann. Dies war natürlich nur eine der vielen Übungen, die Kerstin zeigte.

Damit jeder die Chance hatte alles einmal auszuprobieren und alles mitzumachen, gab es vier Runden. Zwischendrin gab es kleine Pausen in denen man sich austauschen, kennen lernen und erfrischen konnte. Versorgt wurden wir zwischen Runde zwei und drei mit einem leckeren Catering vom OhJulia. Die letzte Kursrunde ging gegen 16:30 Uhr zu Ende und lauter glückliche und ausgepowerte Gesichter fanden sich für ein Abschlussfoto im Yoga-Loft ein.

Ausgestattet mit den restlichen Smoothies und prall gefüllten Goodie-Bags, machten sich dann alle Teilnehmerinnen auf den Weg nach Hause. Unser Team durfte sich über viele positive Worte und Rückmeldungen freuen. Auch für uns war es ein toller Tag und wir freuen uns schon jetzt auf den gemeinsamen  nächsten Ladies Day!

Ein großes Dankeschön geht vor allem an Monika Fiedler und ihr Team von fiedler concepts, ohne die der Schuster Ladies Day gar nicht hätte stattfinden können! Natürlich bedanken wir uns auch bei all unseren lieben Trainerinnen, die mit Leib und Seele dabei waren und für eine tolle Stimmung gesorgt haben. Die vielen Fotos hat Anne Kaiser gemacht, worüber wir uns auch sehr freuen. Gerne möchten wir uns auch bei allen anderen Partnern bedanken, die uns im Rahmen des ersten Schuster Ladies Day unterstützt haben. 

Wir haben uns auch gefreut, dass Linda, Bea, Marlen, Andrea und Vroni mit dabei waren!