SUUNTO Spartan Ultra – für Athleten, Abenteurer… und Sparta!

Lang erwartet, endlich da! Der finnische Sportuhren-Spezialist SUUNTO schickt seine Spartan Ultra, die neue Premium-Multisport-GPS-Uhr ins Rennen und erklärt sie zum direkten Nachfolger der Ambit 3. Jetzt ist sie da, beim Schuster und verspricht so einiges mit ihrem Farb-Touchscreen und den vielen bereits voreingestellten Trainingsprogrammen. Durch die Verknüpfung zur erneuerten Online-Plattform Movescount.com können die Nutzer auf die zahlreichen Community-Daten zurückgreifen und eine App für iPhone und Android gibt’s obendrauf.

Überzeugend bis in’s Detail

Die SUUNTO Spartan Ultra wird in Finnland handgefertigt und soll härtesten Bedingungen standhalten. Die Wasserfestigkeit bis zu 100m Wassertiefe, ein Touchscreen, der auch bei grellen Lichtverhältnissen optimale Sichtbarkeit bietet und das bewährte Saphirkristallglas lassen sicher nichts zu wünschen übrig.

Eine Uhr für’s ganz große Abenteuer

Für Abenteurer bietet die SUUNTO Spartan Ultra Navigationsmöglichkeiten, einen barometrischen Höhenmesser, einen digitalen Kompass und eine langlebige Batterie. Die Kollektion beinhaltet vier Modelle: All Black Titanium, Stealth Titanium, Weiß und Schwarz. Jedes davon ist erhältlich mit oder ohne den SUUNTO Smart Sensor für die Überwachung der Herzfrequenz. Zusätzlich wird die Uhr um einige Funktionen und Updates noch im Laufe des Jahres erweitert.


Der Handgelenkscomputer für den Multisportler

Die Spartan Ultra glänzt durch Vielseitigkeit und erleichtert vieles durch bereits voreingestellte Modi für spezifische Trainingsformen und Aktivitäten. Läufer können beispielsweise einen „Basis-Lauf-Modus“, einen „Intervall-Running-Modus“ oder einen „Trail-Running-Modus“ wählen, die jeweils alle wichtigen Informationen für ein effektives Training beinhalten. Darüber hinaus gibt die Spartan Ultra einen Überblick über die Belastung des Athleten, die Pausen- und Erholungsphasen und den persönlichen Fortschritt. So lässt sich der Trainingsplan individuell anpassen und optimieren. Die Uhr bietet dem Sportler zudem die Möglichkeit, sein Befinden und seinen physischen Zustand nach dem Workout zu vermerken. Außerdem überwacht die Spartan die Aktivitäten des Sportlers 24 Stunden lang an sieben Tagen die Woche – mit täglichen und wöchentlichen Ergebnissen, dem Kalorienverbrauch und der aktiven Zeit. Auch die persönlichen Bestleistungen lassen sich über die Uhr stets abrufen. In Verbindung mit der SUUNTO Movescount App profitiert der Nutzer von zahlreichen nützlichen und motivierenden Nachrichten.


Fortschritt durch die Community

In Verbindung mit dem Launch der Spartan Ultra übersetzt SUUNTO die von der Community auf Movescount generierten Sport-Daten in messbare Trainingserkenntnisse. Dadurch liefert SUUNTO sowohl bestehenden als auch neuen Nutzern optimale Antworten. Etwa auf die Fragen, wo sie trainieren sollten und welche Fortschritte sie machen. Das erste Tool sind sportspezifische Heatmaps, die auf der Online-Plattform Movescount.com zu finden sind. Nach und nach wird das Angebot wachsen.

Alles in allem ein Komplettpaket, das seinesgleichen sucht. Wir sind schon mal schwer begeistert… und der Spartaner hätte sicher auch nicht nein gesagt!