Von Gipfelstürmern und Überfliegern


Einmal das Skifahrer-Rundum-Sorglos-Paket, bitte! Und zwar bitte mit der österreichischen Abfahrts-Legende Michael Walchhofer, aber nicht nur zum Händeschütteln, sondern zum Skifahren. Dazu ein Wochenende in Zauchensee und Werksbesichtigung bei Atomic in Altenmarkt.
Über dieses Schmankerl durften sich Anfang Februar unsere Stammkunden Mikhail und Anna freuen. Ihre Freude über das Erlebte teilten die beiden anschließend mit uns.

Servus ihr beiden. Wie war euer Wochenende in Zauchensee?



Anna: Es war super – wirklich eine tolle Überraschung. Wir haben noch nie etwas gewonnen. Und dann gleich so ein Wochenende!

Er war dabei aber total aufgeschlossen und locker.  

Der Michi Walchhofer ist ja schon eine Legende im alpinen Skisport!

Mikhail: Ja, aber er ist ein ganz bodenständiger Mensch. Wir haben nicht damit gerechnet, dass er exklusiv mit uns den ganzen Tag fährt und uns das tolle Skigebiet zeigen würde. Wir hatten eine riesen Gaudi, zu beobachten wie viele Menschen ihn auf der Piste angesprochen haben und Fotos machen wollten. Er war dabei aber total aufgeschlossen und locker.

Seid ihr ihm denn auf der Piste hinterher gekommen?

Mikhail: (lacht) Ich nicht, aber meine Frau schon – zumindest für ein paar Schwünge. An ihr ist vielleicht doch eine Abfahrerin verloren gegangen. Da konnte ich nicht ganz mithalten, aber es stand auch eher der Genuss und das Erlebnis im Vordergrund als die Hundertstel.

Wie war euer Besuch in der Skiproduktion in Altenmarkt?

Mikhail: Die größte Überraschung war für uns, dass wir alleine eine Führung bekommen haben. Wir dachten, dass wir bestimmt Teil einer größeren Gruppe wären.

Anna: Die Produktion war zum großen Teil für diese Saison schon heruntergefahren, deswegen konnten wir ungestört durch die Hallen geführt werden. Wir haben sehr viel über Atomic und Salomon erfahren. Ein Highlight war das APC - Atomic Performance Center – hier werden die Rennläufer ausgestattet. Bemerkenswert waren die Holz-Fuß Modelle der FIS-Sportler.

Was nehmt ihr von dem Wochenende mit?

Anna und Mikhail: Viel Positives! Und dass es doch noch kleine Wunder gibt (lachen), wie so ein Gewinn. Wir sind sehr dankbar!

Das freut uns sehr! Alles Gute wünschen wir Euch.