Unsere Voralpen-Loipenkarte

Wow! Dieses Jahr ist er mal wieder richtig früh in die Berge gezogen, der Winter! Die nahen Voralpen haben schon einiges abbekommen. Vielleicht geht's heuer ja mal deutlich früher auf die Langlauf-Loipen. Aber wohin? Jörg Hempel, begeisterter Langläufer, Schuster Mitarbeiter und Voralpen-Fan weiß, wo die schönsten Loipen zu finden sind. Das haben wir gleich hier auf der Karte festgehalten.

1.Moni-Alm
Sobald es hinten in den Bergen weiß ausschaut, lockt die Moni-Alm auch schon mit den ersten Langlaufloipen . Der Skiclub und die Gemeinde sind da sehr rührig und zaubern schon mit dem ersten Schnee perfekte Loipen für beide Stilarten. Sogar ein beheiztes Gebäude zum Umziehen steht für alle offen.

Anfahrt: über Gemeinde Rottach-Egern, Richtung Valepp über Mautstrasse vorbei an der Suttenbahn zur Moni-Alm.
Alle Infos zu den Loipen im Tegernseer Tal finden Sie hier.

2. Lenggries
Wer am liebsten mit der Bahn anreist, der findet in Lenggries, ca. 15 Gehminuten vom Bahnhof entfernt, eine Riesenauswahl an Klassik- und Skating-Loipen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, sehr schön die Loipe ins Schwarzenbachtal mit Startpunkt am Gebäude der Skischule HiSki.

Anfahrt: mit der BOB bis Lenggries von dort zu Fuß ca. 15 Minuten Richtung Talstation „Brauneck“-Bahn.
Einen Loipenplan vom Tölzer Land und Lenggries, sowie den Schneebericht kann man hier herunterladen.

3. Kaltenbrunn / Klais

Für vor allem sehr sportliche Läufer ist die Loipe Kaltenbrunn/Klais zu empfehlen. Man kann in Klais starten, da findet auch der „Normalverbraucher“ Loipen die ihm Freude bereiten oder man startet in Kaltenbrunn, da ist man, zumindest auf einem nicht unbeträchtlichen Teil, auf der Europa-Cup-Strecke unterwegs. Da sollte die Kondition und die Technik schon über Normalniveau liegen, sonst hat man wenig Freude!

Anfahrt: mit dem Auto A95 Eschenlohe, dann weiterB2 über GAP, nach zuerst Kaltenbrunn und nach ca.5 km Klais, mit dem Zug kommt man auch nach Klais(Deutschlands höchst gelegener Bahnhof!)
Hier erfahren Sie alles über die Strecke.

4. Eng
Für mich die schönste Loipe, liegt in der Eng. Ob Klassisch oder Skating, hat man vom Start weg Richtung Eng-Alm ca. 15 km immer leicht ansteigend über den großen Ahornboden ein landschaftliches Juwel. Zurück geht es dafür immer leicht bergab, trotzdem nicht überschätzen, ich habe da schon 2 mal Langläufer mit Schokolade und Trinken „retten“ müssen, weil sie vollkommen überpowert waren. Start zu dieser Tour ist der Parkplatz am Beginn der Maut-Straße (da endet im Winter die Straße sowieso).

Anfahrt:
mit dem Auto über Lenggries, Sylvensteinstausee, Vorderiß, Grenze Österreich, Hinterriß in das Eng-Tal bis zum „Herzoglichen Alpengasthof“ (geschlossen) am Beginn der Mautstraße.
Hier gibt es alle Infos zur Karwendelloipe.

Außerdem sehr empfehlenswert:
5. Die Loipen in der Jachenau
6. Kreuth
7. Wallgau / Krün
8. Bei den passenden Wetterverhältnissen natürlich auch der Englische Garten