Ein Wochenende im Winterparadies

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Inmitten der Salzburger Bergwelt zwischen dem Steinernen Meer und den Ausläufern von Hochfilzen liegt der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Der Blick von den Leoganger Bergen auf das Hochkönig-Massiv und bis hin zu den Hohen Tauern, auf das Kitzstein- und Wiesbachhorn begeistern hier jeden Besucher. Rund um‘s Jahr gibt es hier beste Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten aller Art. Dies gilt ganz besonders für den Wintersport. Anja und Maggy von You are an Adventure Story haben ein Wochenende im Winterparadies Saalfelden Leogang verbracht und berichten im Folgenden von ihren Erlebnissen und Eindrücken.

Dass die Region Saalfelden Leogang neben ihren vielen Sport- und Outdooraktivitäten auch eine wahre Oase der Ruhe und Erholung zu bieten hat, konnten wir uns bereits kurz nach unserer Ankunft in unserer Bleibe, dem Naturhotel Forsthofgut in Leogang, überzeugen. Nach einer kurzen Führung durch die beeindruckende Hotellandschaft des familiengeführten Naturhotels, sind wir schon in höchster Vorfreude, uns hier die nächsten 3 Tage in geschmack- und liebevollem  Ambiente verwöhnen zu lassen. :-)

Mit köstlichen Leckereien soweit das Auge reicht, stärken wir uns am ersten Morgen am reichhaltigen Frühstücksbuffet und machen uns direkt auf den Weg zum nahe gelegenen Sportshop und Skiverleih  Mitterer, wo wir unkompliziert und schnell unser Skiequipment ausleihen. Passionierte Skifahrer mit eigener Ausstattung starten vom Hotel aus direkt und bequem auf die Skipiste in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Wir können es nun auch kaum erwarten bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen die Gegend mit ihren 270 Pistenkilometern und 70 hochmodernen Seilbahn- und Lifanlagen zu erkunden. Das Wintersportgebiet erstreckt sich über die Orte Saalbach, Hinterglemm und Leogang im Salzburger Land und Fieberbrunn in Tirol. Vor allem für uns als Skifahr-Neulinge können die Pistenverhältnisse gar nicht besser sein und wir „wedeln“ freudig durch das abwechslungsreiche Pistennetz dieses weitläufigen Skigebietes. 

Nach einem perfekten Tag mit vielen Kilometern und etwas roten Nasen, freuen wir uns auf einen entspannten Nachmittag im WaldSpa des Forsthofguts. Der mehrstöckige Wellnessbereich wartet mit großzügiger Raumaufteilung auf, unzählige Saunavarianten und geschmackvoll gestaltete Ruheräume gibt es hier. Den Pool betritt man von innen, draußen verschmilzt er dann mit der atemberaubenden Kulisse der Leoganger Steinberge. Nach einem genussvollen Abend unter der Haubenküche des Forsthofguts erleben wir noch einen spektakulären Abend beim White Style Contest in Leogang, bei dem Freestyle Mountainbiker Tricks und Sprüngen über meterhohe Wände aus Schnee und Eis zeigen.

Im Skicircus sind Wintergenießer aber auch abseits der Piste auf der richtigen Spur. Wir, als angehende „Skitouren-Liebhaber“  sind natürlich neugierig, was die Region abseits der planierten Bereiche zu bieten hat. Es stellt sich, dank Geheimtipp unseres Guide’s Markus Mayrhofer,  heraus, dass sich nur ein paar Fahrminuten entfernt ein wahres Winter Wonderland versteckt. Im Schwarzleotal in Leogang lassen sich abseits des Trubels wundervolle Aufstiegsrouten und Tiefschneeabfahrten entdecken. Vereinzelt sehen wir am Parkplatz noch andere Skitourengeher, die wir aber schnell wieder aus den Augen verlieren.  

Nun heißt es „auf die Felle, fertig, los“. In dieser idyllischen, winterlichen Atmosphäre genießen wir umso mehr den Aufstieg, bei dem sich Wiesen und Waldstücke abwechseln.  Bei strahlendem Sonnenschein bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Leoganger Steinberge. Nach einer Abfahrt über pulvrige Hänge und einem Zwischenstopp samt ausgiebiger Jause im Forsthofgut, geht es für uns noch weiter zum Nachtrodeln. Sechs Kilometer Rodelspaß warten auf uns auf einer der längsten Rodelabfahrten, die wir je gesehen haben. Wer weit hinunter will, muss allerdings zuerst hoch hinauf. Ob zu Fuß durch verschneite Winterlandschaft, oder bequem mit dem Shuttle. Nach einer ca. 15-minütigen Autofahrt erreichen wir die Bockareitstub’n. Von dort lässt sich der Berggasthof Huggenberg gut per Shuttle oder zu Fuß erreichen. Hier befindet sich bereits der erste Rodelverleih. Zum Gipfel geht es neben der Rodelbahn zu Fuß weiter bis zum Berggasthof Biberg. Nach einem traditionellen Abendessen in gemütlicher Einkehr können wir es nun kaum erwarten, uns den Berg wieder hinunter „zu stürzen“.  Voller Elan schwingen wir uns auf den Rodel und rasen die beleuchtete Strecke -schneller als uns lieb ist – hinunter. Eines ist sicher, auf der Naturrodelbahn am Biberg kommt der Spaß definitiv nicht zu kurz.

Am nächsten Morgen statten wir noch dem hoteleigenen Wildgehege einen Besuch ab und erfahren neben der Fütterung der Hirsche und Ziegen auch einiges über den Wild- und Naturschutz im Salzburger Land sowie Wissenswertes über die Tiere und deren Lebensraum.

Wie wir wissen gehören auch Langläufer zu einer der wichtigsten Zielgruppen in Saalfelden Leogang: 150km Loipen gibt es im zentralen Loipennetz um Saalfelden und Leogang, für  jeden Anspruch wird etwas geboten. Der neue Nordic Park Saalfelden rund um den Ritzensee ist der perfekte Platz zum Üben, Testen und Ausprobieren und so versuchen wir uns auch das erste Mal auf den „langen, dünnen Ski“. Bei einem ersten Techniktraining im Anfängerkurs gleiten wir die Loipen rauf und runter und machen uns einen ersten Eindruck. Auch wenn wir zukünftig wohl weiterhin hauptsächlich auf „Fellen“ unterwegs sein werden, hatten wir einen traumhaften Tag für unsere ersten Langlauf-Versuche bei herrlicher Kulisse und Sonnenschein im Nordic Park.

Das Wochenende im Naturhotel Forsthofgut in Saalfelden Leogang war wirklich nahezu perfekt und wir haben die Region in all ihrer Vielseitigkeit kennenlernen können - ob Sport- und Lifestyleangebote, Natur und Action, aber auch die kulinarische Seite. Dass wir wieder kommen wollen, steht außer Frage. Vielleicht dann im Sommer, denn Mountainbiken, Wandern und Klettern kann man hier auch. 

Fotos und Bericht: Maggy und Anja von You are an Adventure Story

Wir danken unseren Kooperationspartnern dem Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn und dem Naturhotel Forsthofgut!