On – Auf der Suche nach dem perfekten Laufgefühl

Aus einer revolutionären Idee ist ein Laufschuh entstanden, der die Laufsportszene seit 2010 aufmischt. Der Grundgedanke: weich landen, hart abstoßen. Gegründet vom dreifachen Duathlon-Weltmeister und mehrfachen Ironman-Sieger Olivier Bernhard, Caspar Coppetti und David Allemann entstand in Zusammenarbeit mit einem Schweizer ETH-Ingenieur das On CloudTec® System – eine Symbiose aus Ingenieurswissenschaft und Laufpraxis. Wir haben mit Gründungsmitglied Caspar Coppetti über die junge Schweizer Marke gesprochen.

Die ON-Gründer (vlnr): David Allemann, Caspar Coppetti, Olivier Bernhard.
Die ON-Gründer (vlnr): David Allemann, Caspar Coppetti, Olivier Bernhard.

Grüezi, Herr Coppetti! Sie sind einer der drei Gründer der Schweizer Laufschuhmarke On. Was für eine Erfolgsgeschichte! Dabei feiert On heuer erst seinen 6. Geburtstag. Wo steht das Unternehmen aktuell?

Danke (lacht). In über 50 Ländern laufen bereits mehr als eine Million Sportler im On Laufschuh. Darüber freuen wir uns natürlich.

Neben dem Hauptsitz in Zürich gibt es noch ein Büro in Portland in den USA sowie in Japan. Für Begeisterung sorgt On auch in Deutschland – wir sind mittlerweile unter den Top Five der Laufschuhmarken vertreten. Dass On-Schuhe ab sofort im Herzen Münchens zu finden sind, freut uns sehr.

Woher kommt denn der Name On?

Zahlreiche Testläufer sagten uns, es fühle sich wie “angeknipst” an, wenn man in den Schuh schlüpft (lacht). Der Name ist angelehnt an dieses besondere Gefühl, wenn man das erste Mal reinschlüpft... deswegen On.


Was sollte man über On wissen?

Viele Leute verbinden mit Laufen Selbstüberwindung und Schmerz. On hingegen steht für ein Laufgefühl, bei dem das Laufen Spaß macht. Wir arbeiten dabei mit dem CloudTec® System, einer Technologie, die eine weiche, komfortable Landung und einen festen, direkten Abstoß beim Laufen verbindet.

Für wen sind On-Laufschuhe gemacht?

On-Laufschuhe sind für alle Laufbegeisterten oder diejenigen, die den Spaß am Laufen wieder finden wollen - von der Studentin über den ambitionierten Hobby-Läufer bis hin zum Topathleten.

Ihr habt in kurzer Zeit Awards wie den ISPO BrandNew Award, ISPO Gold Winner und Swiss Economic Award, um nur einige zu nennen, gewonnen. Lehnt man sich da entspannt zurück?

Nein, natürlich nicht (lacht). Aber die Auszeichnungen sind eine schöne Anerkennung und beweisen, dass wir mit unserer Einstellung und Technologie einen Treffer gelandet haben. Und es spornt uns gleichzeitig an, auch zukünftig unsere Laufschuhe weiter zu verbessern.


Wie genau funktioniert euer On-CloudTec®-System?

Jeder Läufer hat ein individuelles Bewegungsmuster, welches die On-Schuhe unterstützen. Beim Auftritt dämpfen die flexiblen Cloud-Elemente nicht nur vertikale, sondern auch horizontale Kräfte und dämpfen den Schritt sanft ab, wie auf Sand. Danach verschließen sich die Clouds augenblicklich und ermöglichen eine feste Unterlage für einen kraftvollen Abstoß, wie auf einer Laufbahn.

Aktuell habt ihr 7 Herren- und 7 Damen-Modelle im Sortiment. Wird die On-Produktfamilie erweitert?

Auf jeden Fall. Die On-Familie wird laufend erweitert - so kommt Mitte Juni eine komplett neue Linie auf den Markt, bei deren Entwicklung wir die On-Läuferfamilie miteingebunden haben.

Thema Innovation: Vor 2 Jahren habt ihr mit dem On Cloud einen der leichtesten voll gedämpften Laufschuh auf den Markt gebracht. Welche Rolle spielt technische Weiterentwicklung bei On?

Zu viel möchte ich noch nicht verraten, sonst ist die Spannung ja weg (lacht). Wie schon erwähnt, kommt Mitte Juni eine neue Linie auf den Markt. Die Läuferinnen und Läufer können sich sicher sein, dass wir die On-Schuhe kontinuierlich weiterentwickeln – unser Ziel: ein On für jede Lebens - oder anders gesagt – „Lauf“-Lage.


Im Oktober 2013 wurdet ihr mit dem Design Preis Schweiz für richtungsweisendes Laufschuh-Design ausgezeichnet.

Ja, genau. Das Design ist, neben der Technologie, der zweite große Pfeiler bei On. Es war uns von Anfang an wichtig, dass On-Schuhe nicht nur bezüglich ihres Laufgefühls und ihrer Technologie, sondern auch aufgrund ihres Designs aus der Masse herausstechen. Wir verzichten dabei bewusst auf unnötige Verzierungen oder Spielereien und reduzieren alles auf ein Minimum. Und noch eine Besonderheit gibt es: jede Applikation auf dem On-Schuh besitzt eine eigene Funktion.

Welchen Schuh laufen Sie am liebsten?

Das kommt ganz auf die Situation, den Untergrund und die Lust an. Aktuell laufe ich gerne im Cloud und im neuen Cloudsurfer.

Lieber Herr Coppetti, wir freuen uns, ab sofort Teil der On-Familie zu sein. Vielen Dank für das Gespräch.